Mehrgenerationenhaus
Aktuelles aus dem Mehrgenerationenhaus

Aufgrund der Coronabeschränkungen sind bis auf weiteres leider nach wie vor keine Gruppenangebote im Mehrgenerationenhaus möglich. Davon besonders betroffen sind die Angebote für Kinder wie zum Beispiel der Kinderpark, die Eltern-Kind-Gruppen und die Ferienbetreuung für Grundschüler.Vieles von dem was stattfinden kann, findet mit einem umfangreichen Hygienekonzept statt bzw. auf Distanz oder digital.

Da wären zum Beispiel die Jobpaten und die Ämterlotsen. Die Jobpaten unterstützen bei Bewerbungsschreiben oder geben Hilfestellungen für Vorstellungsgespräche. Die Ämterlotsen leisten Formularhilfe bei Sozialleistungsanträgen und helfen beim Sichten und Sortieren von Unterlagen. Die Ehrenamtlichen leisten wo immer möglich telefonisch oder per Mail Hilfe. Bei Notfällen und existenzbedrohenden Anliegen, kann auch ein persönliches Treffen stattfinden.

Auch wenn aktuell etwas kaputt geht, kann man sich im Mehrgenerationenhaus melden. Die Mitarbeiter stellen einen Kontakt zum Werkstattcafe her. Der zu reparierende Artikel muss dann nach vorheriger Terminvereinbarung zum MGH gebracht werden und dort auch wieder abgeholt werden.
Ein recht neues Projekt sind die Lernbegleiter. Ein Team von ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützt Grundschüler, um ihnen das Homeschooling zu erleichtern. Es werden Verständnisfragen geklärt und bei technischen Problemen wird geholfen. Auch einige Sprachlernangebote finden aktuell statt. Ebenso die Angebote „Geschenkte Zeit“ für demente Menschen und die Montessori Einzelspielstunde für Kinder.

In Planung ist eine „Handysprechstunde“. Dafür suchen die Verantwortlichen des Mehrgenerationenhauses noch Jugendliche, die ehrenamtlich bei einer monatlichen Sprechstunde älteren Menschen die Technik rund ums Handy erklären.

Weiterhin würde man im MGH gerne Bewegungs- und Kreativangebote in digitaler Form anbieten.
Wer hier Ideen hat und sich im Mehrgenerationenhaus ehrenamtlich engagieren möchte, darf sich gern bei den Verantwortlichen melden. Kontaktaufnahme und weitere Informationen erhalten Sie während unserer Servicezeiten Mittwoch und Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr unter 08441/8083660, oder per Mail unter: mgh-pfaffenhofen@caritasmuenchen.de

Autor:

Caritas Zentrum Paffenhofen aus Pfaffenhofen

Ambergerweg 3, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 80830
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen