Jetzt noch anmelden!
Anmeldeschluss an der Städtischen Musikschule

Auch Unterricht an Blasinstrumenten ist derzeit an der Städtischen Musikschule wieder möglich.
  • Auch Unterricht an Blasinstrumenten ist derzeit an der Städtischen Musikschule wieder möglich.
  • Foto: Auwi Geyer
  • hochgeladen von Thomas Tomaschek

Die Planungen der Städtischen Musikschule für das kommende Schuljahr 2021/2022 sind in vollem Gange. Anmeldungen für neue Schülerinnen und Schüler sind noch bis zum 22. Juli 2021 im Büro der Städtischen Musikschule (Haus der Begegnung, Hauptplatz 47) möglich.

Das Angebot der Städtischen Musikschule ist breit gefächert. Es reicht von den MusiKids für Kinder ab zwei Jahren über die musikalische Früherziehung für Kinder ab vier Jahren und den Orff-Spielkreis bis hin zu Gesang im Einzelunterricht oder im Chor. Außerdem können alle gän¬gigen Holz- und Blechblasinstrumente, Tasten- und Saiteninstrumente sowie Schlagzeug und Percussion erlernt werden.

Auch Instrumente, die nicht so häufig zu hören sind wie Kontrabass, Klarinette, Bratsche, Akkordeon, Cello oder Hackbrett werden an der Städtischen Musikschule von studierten Musikpädagogen unterrichtet.

Für fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler besteht die Möglichkeit, in einem Ensemble, Orchester oder einer Schülerband mitzuwir¬ken. Die Mitwirkung für Schülerinnen und Schüler der Städtischen Musikschule ist in diesen Ensembles ge¬bührenfrei. Auch in der Jugendstadtkapelle oder der Stadtkapelle kön¬nen fortgeschrittene Schüler der Städtischen Musikschule mitspielen.

Zudem bietet die Musikschule für Senioren das Unterrichtsfach „Musik mit Senioren“ an. Musizieren und Musik hören macht glücklich und hält geistig fit. Meist genügen schon ein paar Töne des Lieblingslieds, schon summt und singt man mit, die Füße wippen im Takt, oder man fängt an zu tanzen.

Der Unterricht läuft derzeit wieder normal. Die Musikschule ermöglicht unter Einhaltung der Hygienebestimmungen in ihren Räumen im Haus der Begegnung sowie in der „Alten Post“ wieder Einzel- und Gruppenunterricht.

Weiterhin besteht Maskenpflicht, ausgenommen davon ist der Unterricht an Blasinstrumenten. In allen Unterrichtsräumen stehen Plexiglaswände zur Verfügung und der Mindestabstand ist für alle Personen auf 2 Meter festgelegt. Auch Ensembleunterricht und der Kinderchor können unter Einhaltung der Abstände wieder stattfinden.

Der Unterricht in der elementaren Musikpädagogik (Musikids, Musikalische Früherziehung, Orff-Spielkreis) findet in den Räumen der Musikschule im Präsenzunterricht statt, die musikalische Früherziehung auch in den KiTas vor Ort. Die Musikalische Grundschule / Club Instrumental (für Sechsjährige) in der Grundschule Niederscheyern ist derzeit wieder ohne Einschränkungen möglich und wird für das kommende Schuljahr auch in der Joseph-Maria-Lutz-Schule geplant.

Familien, die das Unterrichtsentgelt für ihre Kinder nicht aufbringen können, bietet die Stadt Pfaffenhofen Sozialermäßigungen für den Unterricht an der Städtischen Musikschule an. Auch Familienermäßigungen in Form von Geschwister- oder Mehrfächerermäßigungen werden gewährt.

Anmeldeformulare und nähere Informationen gibt es im Haus der Begegnung, als Download im Internet unter www.pfaffenhofen.de/musikschule oder unter der Telefonnummer: 08441/78-2260. Die Sprechzeiten sind: Montag, Dienstag, Donnerstag von 08.30 bis 12 Uhr und Mittwoch von 14 bis18 Uhr.

Foto: Auch Unterricht an Blasinstrumenten ist derzeit an der Städtischen Musikschule wieder möglich. (Foto: Auwi Geyer)

Autor:

Städtische Musikschule Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

Hauptplatz 47, 85276 Pfaffenhofen a.d. Ilm
+49 8441 782260
musikschule@stadt-pfaffenhofen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen