Dein Apfelsaft pflanzt Bäume
Stadtwerke Pfaffenhofen rufen zur Apfelernte auf – Bürgerinnen und Bürger können Äpfel spenden

Mario Ditrich mit der ersten Pressung "Pfaffenhofener Apfelsaft"

Oft können Besitzer*innen von Apfelbäumen ihre Ernte nicht komplett selbst verwerten. Schade um das leckere Obst, findet Mario Dietrich. Der oberste Stadtgärtner ruft alle Gartenbesitzer auf, ihre übrigen Äpfel zu spenden, um daraus Saft zu pressen, diesen zu verkaufen und mit dem Erlös Bäume zu pflanzen.

Eine Premiere der besonderen Art feiert das Team Stadtgrün der Stadtwerke in diesem Herbst. Erstmals wird das Team um Mario Dietrich Äpfel von den Streuobstwiesen und aus den Parks in Pfaffenhofen professionell versaften lassen und als Original Pfaffenhofener Apfelsaft über die Initiative „Pfaffenhofener Land” zum Verkauf anbieten. (Shop unter www.pfaffenhofenerland.de)
Mit dem Reinerlös dieser Aktion sollen zusätzliche Obstbäume gekauft und in Pfaffenhofen angepflanzt werden – getreu dem Motto „Dein Apfelsaft pflanzt Bäume“. Der Clou: Auch private Haushalte können sich an der Aktion beteiligen und so einen Beitrag zu weniger Lebensmittelverschwendung leisten: Wer erntereife Äpfel im Garten hat und diese für die Aktion spenden möchte, kann sich ab sofort beim Team Stadtgrün der Stadtwerke melden.

Die geernteten Äpfel sollen einfach am 20. Oktober bis spätestens 8 Uhr in einer Kiste, einem Karton oder einem Kartoffelsack gut sichtbar an die Straße gestellt werden. Dort werden sie vom Team Stadtgrün eingesammelt und zum Entsaften gebracht. Es wird darum gebeten, darauf zu achten, keine faulen oder unreifen Äpfel abzugeben, damit ein leckerer Pfaffenhofener Apfelsaft entsteht.

Kontaktaufnahme ab sofort bis zum 16. Oktober unter der Rufnummer 0174-1539514 oder per E-Mail an mario.dietrich@stadtwerke-pfaffenhofen.de.

Autor:

Stadtwerke Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen