200 Badegäste erlaubt
Mehr Badespaß im Gerolsbad

Badespass für Gross und Klein. Ab 27. Januar dürfen 200 Gäste zeitgleich ins Gerolsbad.

Jetzt ist offiziell: Ab 27. Januar gelten für Sport- und Kulturveranstaltungen in Bayern angepasste Corona-Regeln. Für das Gerolsbad bedeutet dies, dass sich ab kommenden Donnerstag gleichzeitig 200 Badegäste im Bad befinden dürfen.

„Jetzt“, freut sich Florian Brunthaler, Projektleiter der Bäder Pfaffenhofen, „können wir doppelt so vielen Besuchern den Zutritt ins Gerolsbad ermöglichen. Eine gute Nachricht für alle großen und kleinen Hallenbadfans.“

An den Zutrittsregeln hat sich nichts geändert. Aktuell gilt für das GEROLSBAD die 2Gplus-Regel: Zutritt nur für Geimpfte oder Genesene mit gültigem Nachweis sowie zusätzlich einen negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder negativen PCR-Test von einer zertifizierten Stelle (nicht älter als 48 Stunden). Im Eingangs- und Umkleidebereich herrscht FFP2-Masken-Pflicht.

Infos zu verfügbaren Plätzen im Gerolsbad unter

www.gerolsbad.de

Autor:

Bäder Pfaffenhofen a. d. Ilm GmbH aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.