Mit Video!
"Anbaden" im neuen Hallenbad

11Bilder

Am Wochenende haben Pfaffenhofens Erster Bürgermeister Thomas Herker und Mitglieder der Wasserwacht Pfaffenhofen im probeweise eingelassenen Schwimmerbecken „angebadet“. Als Vertreterin des Landkreises nahm die Stellvertreterin des Landrats Kerstin Schnapp an dem Termin teil. Das Wasser war im Becken, um dessen Dichtigkeit zu prüfen und wurde nach der Badeaktion wieder abgelassen.

Ab sofort läuft der PAFundDU-Namenswettbewerb für das neue Hallenbad. Bürgermeister Herker sagte, was es zu bedenken gibt: „Wir sind keine Heilbad, wir sind keine Therme. Es ist ein Schul- und Sportbad mit einem Freizeitbereich und dafür suchen wir den passenden, wohlklingenden Namen.“

Vorschläge können bis 31. Juli eingereicht werden, z. B. per E-Mail unter wie-solls-heissen@stadt-pfaffenhofen.de oder per Post an die Stadtverwaltung geschickt, bzw. einfach in den Briefkasten am Rathaus eingeworfen werden.

Eine Jury wird aus allen Ideen den passendsten Namen auswählen. Ihr werden Repräsentanten aus Stadtrat, Verwaltung, den Stadtwerken, sowie Kommunikationsexperten und Medienvertreter angehören. Für die Jury werden auch zwei interessierte Bürgerinnen und Bürger gesucht. Bedingung ist, dass diese Personen nicht am Namenswettbewerb teilgenommen haben.

Der Gewinner bzw. die Gewinnerin erhält einen attraktiven Preis und wird bei der großen Einweihungsparty geehrt. Für besonders pfiffige Ideen, die nicht zum Zuge kommen, gibt es schöne Trostpreise. Zudem werden unter allen Teilnehmenden kleine Überraschungspreise verlost.

Autor:

PAF und DU Redaktion aus Pfaffenhofen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen