Auf höchster Ebene - Feuerwehr auf Kirchturmgerüst

DCIM\115GOPRO
13Bilder

Am 4.7. machte die Feuerwehr Pfaffenhofen eine Begehung des Pfaffenhofener Kirchturms.

Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Pfaffenhofen nutzten die Gelegenheit, dass der Kirchturm der Stadtpfarrkirche St. Johannes Baptist derzeit im Zuge von Baumaßnahmen eingerüstet ist.
Im Rahmen einer Übung für die Fachgruppe Absturzsicherung und die Gruppenführer wurde das Baugerüst erklommen. Die Stufen bis ganz nach oben wurden nicht gezählt, aber es sind viele.
Unter fachmännischer Anleitung von Thomas Schmuttermayr bekamen die Feuerwehrdienstleistenden nicht nur großartigen Ausblick auf die Stadt, sondern auch interessante Einblicke in die Arbeit an Baugerüsten: Wie viel Belastung ist den Bauteilen zuzumuten, wo könnte man sich im Einsatzfall sichern und welche weiteren Informationen und Hinweisschilder sind rund um derartige Baustellen zu beachten.
Oben auf der derzeit höchsten Ebene des Gerüsts angekommen - etwa auf Höhe des Kirchturmdachstuhls bei ungefähr 67 Metern - bot sich den Feuerwehrlern ein Blick auf die Stadt, den man üblicherweise nicht geboten bekommt.

Autor:

Freiwillige Feuerwehr Pfaffenhofen a. d. Ilm aus Pfaffenhofen

Joseph-Fraunhofer-Str. 7, 85276 Pfaffenhofen
+49 8441 471350
kontakt-ffpaf@feuerwehr-pfaffenhofen.de
Webseite von Freiwillige Feuerwehr Pfaffenhofen a. d. Ilm
Freiwillige Feuerwehr Pfaffenhofen a. d. Ilm auf Facebook
Freiwillige Feuerwehr Pfaffenhofen a. d. Ilm auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.