Neue Ilmbrücke im künftigen Bürgerpark

Sie ist 17,70 Meter lang, 2,50 Meter breit und 15 Tonnen schwer: Eine neue Fußgängerbrücke schwingt sich seit Freitagmittag im Bereich des künftigen Bürgerparks am ehemaligen Schlachthof-/Bauhofgelände über die Ilm. Die leicht geschwungene Stahlhohlkastenkonstruktion ist nur 25 bis maximal 40 Zentimeter hoch, sodass die Brücke sehr leicht und filigran wirkt.

Der Einhub der fertigen Brücke mit einem großen Kran in die bereits installierten Stahlbetonwiderlager war spannend und wurde auch von den Planern der Ackermann Architekten und Ingenieure aus München aufmerksam beobachtet. Letztlich waren dann alle sehr zufrieden mit der präzisen Arbeit und den passgenauen Teilen.

Demnächst bekommt die Brücke noch ihren endgültigen Asphaltbelag und ein 1,30 Meter hohes Stahlgeländer mit Drahtgeflecht, damit sie während und nach der Gartenschau 2017 nicht nur von Fußgängern, sondern auch von Radfahrern benutzt werden kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.