Grünanlagen: Die Paten vom Schleiferberg

Und wieder ein wunderschönes Fleckchen Pfaffenhofen, dass liebevoll bepflanzt, gehegt und gepflegt wird

Eine Bank lädt immer zum Verweilen ein? Falsch! Die beiden Bänke am Schleiferberg waren oft zugemüllt, ungepflegt und dadurch unansehnlich. Das hat sich geändert: Zwei Bürger aus Pfaffenhofen haben im vergangenen Jahr eine Grünanlagen-Patenschaft übernommen und halten den schönen Ort unter alten Eichen seitdem grün und sauber. Mit viel Engagement und Unterstützung der Stadtwerke haben sie jetzt das Marterl am Schleiferberg mit robusten Bodendeckerstauden zugepflanzt.  

Früher war der Platz beim Kindergarten St. Johannes alles andere als attraktiv. Seit die Paten aktiv sind, gehört dies der Vergangenheit an. Aber nicht nur das, der Platz ist sogar noch schöner geworden. Am diesjährigen Vatertag pflanzten die Paten ein wunderschönes Potpourri aus Stauden wie Waldmeister, Storchschnabel, Taubnessel und Waldsteinie, die auch im Schatten gut wachsen.
Mit dabei war auch Anselm, die Amsel, die den beiden Paten beim Pflanzen Gesellschaft leistete. Pate Christoph Fesl: "Der Vogel ist uns während dem Bepflanzen zugeflogen und war die ganze Zeit bei uns. Er hat einen Meter neben uns rum gestochert, uns interessiert angeschaut und beim Angießen durch den Wasserschlauch sogar freudig eine Regendusche genossen! Kaum zu glauben, was das für eine schöne Bestätigung war, irgendwie das Richtige zu tun. Im Einklang mit der Natur." 
Auch andere Beete von Grünanlagen-Paten im Pfaffenhofener Stadtgebiet sind bereits auf Vordermann gebracht worden. Sie blühen in der Hohenwarther Straße, in den Radlhöfen, in der Augustin-Schwarz-Straße oder im Amberger Weg. So wird Pfaffenhofen an vielen Ecken durch die Beteiligung der Bürger immer bunter und sauberer. Dies ist auch ganz im Sinne des Vorläufers der Grünanlagen-Patenschaften, dem Pfaffenhofener Verschönerungsverein, der schon 1865 begann, die Stadt unter Bürgerbeteiligung bunter und attraktiver zu machen.
Wer Interesse an einer Grünanlagen-Patenschaft hat, kann sich an den Teamleiter der Stadtwerke Mario Dietrich wenden, oder sich unter folgenden Links informieren:
www.pfaffenhofen.de/gruenanlagenpatenschaften/
www.pafunddu.de/pfaffenhofen/kultur/natur-in-der-stadt-vor-100-jahren-alleen-und-parkanlagen-fuer-pfaffenhofen-d2328.html
0
1 Kommentar
Christoph Fesl
Christoph Fesl | 11.05.2018 | 13:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.