Freundeskreis Gartenschau bringen Agapanthus zurück ans Belvedere

Die Lilien bekommen ihre "Sommerheimat"

Heute Vormittag war es soweit. Sechs Schmucklilien, wissenschaftlich Agapanthus genannt, wurden im Bürgerpark in Töpfe gepflanzt. Die hellblau-blühenden Pflanzen waren vergangenen Sommer eine Attraktion für die Besucher und wurden nach dem Ende der Kleinen Landesgartenschau aus dem Bürgerpark entfernt.



Die Lilie ist die Königin unter den Blumen. Eleganz, Sinnlichkeit und Würde sind nur einige der Assoziationen, die die edle Blume hervorruft. Auf Wunsch des Stadtrats und vieler Bürger sind die südafrikanischen Kübelpflanzen nun in den Bürgerpark an ihren angestammten Standort am Belvedere zurückgekehrt, Das Belvedere ist der getreppte Sitzplatz am Fluss, wo sich die Ilm und der Flutgraben teilen. Zusammen mit den Gärtnern vom Team Stadtgrün der Stadtwerke pflanzte der Freundeskreis Gartenschau 18 junge Schmucklilien, die nun bei afrikanischen Temperaturen gut einwachsen können und hoffentlich bald blühen. Um die weitere Pflege kümmert sich ebenfalls der Freundeskreis zusammen mit den Bürgerpark-Gärtnern der Stadtwerke.
Im Spätherbst kümmern sich dann die Stadtwerke um die Überwinterung, damit die "Königin der Blumen" auch 2019 wieder in voller Pracht erblüht. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.