Erster Energieberater-Stammtisch für die Region – „Energiekarawane“ kommt im Herbst nach Pfaffenhofen

Zum ersten Energieberater-Stammtisch trafen sich in dieser Woche in Schrobenhausen die KlimaschutzmanagerInnen der Region 10 und eine Reihe von Energieberatern. Im Mittelpunkt der Gespräche stand die „Energiekarawane“, ein Projekt zur kostenlosen Beratung von Hausbesitzern über mögliche Energieeinsparungen durch Sanierungsmaßnahmen und Modernisierungen. Außerdem referierte Gottlieb Veit vom Naturbauzentrum Pöttmes über nachwachsende Bau- und Dämmstoffe.

An dem Stammtisch nahmen neben 15 Energieberatern aus der Region auch die Klimaschutzmanagerin der Stadt Pfaffenhofen, Saskia Kothe, ihre Kollegin Doris Rottler vom Landkreis Pfaffenhofen und weitere Klimaschutzbeauftragte aus anderen Städten der Region teil.

In Schrobenhausen und Neuburg ist die Energiekarawane bereits erstmalig durchgeführt worden, und über die dort gemachten Erfahrungen berichteten jetzt die Energieberater. Davon kann nun auch die Stadt Pfaffenhofen profitieren, denn hier ist die Aktion für den Herbst geplant. In einem fest umrissenen Gebiet südlich der Hohenwarter Straße werden dann kostenlose Energieberatungen angeboten, um steigenden Ausgaben für Energie und dem Klimawandel entgegenzuwirken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.