Soziales, Familie und Bildung

Beiträge zur Rubrik Soziales, Familie und Bildung

Die Teilnehmer der 12. Hospizbegeiterschulung des Hospizvereins Pfaffenhofen mit den Referentinnen im Maria Ward Haus in Augsburg

Hospizbegleiterschulung 12.Gruppe gestartet

Im Januar 2013 begann beim Hospizverein die 12. Schulungsgruppe zum Hospizbegleiter Mit einem langen Wochenende im Maria Ward Haus in Augsburg fing für 7 Damen und einem Herrn die Ausbildung zum Hospizbegleiter an. Nun folgen weitere 5 Samstagsseminare, ehe die Schulung nach einem Abschlusswochenende im Juli beendet sein wird.

  • Pfaffenhofen
  • 26.02.13
Katzennachwuchs, obwohl Kätzin und Kater doch nachts auseinandergesperrt waren? Leider nur nachts...  (Foto © 2012: Ehrenreich)

Kein sehr zuverlässiges Verhütungsmittel

Die Dame, die uns im Tierschutzhaus anruft, ist aufgeregt: „Entschuldigen Sie, ich habe eine Katze und einen jungen Kater. Nun ist die Katze plötzlich schwanger!“ Wir: Nun ja, das kommt vor. Ihre Katzen sind also nicht kastriert? Am anderen Ende der Leitung: „Nein. Aber ich habe die beiden doch nachts immer auseinandergesperrt?!“ (Äh, nur nachts? Hier mußten wir Aufklärungsarbeit leisten.) Beim Tierschutzverein Pfaffenhofen gibt es nützliche Informationen zu besseren Verhütungsmethoden bei...

  • Pfaffenhofen
  • 25.02.13

Infotag für Inklusionskita Ecoquartier am 23.02.2013 im Rathaus

Kinder, die ab September 2013 erstmals einen Kindergarten oder eine Kinderkrippe in Pfaffenhofen besuchen sollen, müssen demnächst angemeldet werden. Zuvor laden alle Pfaffenhofener Kindertagesstätten zu einem Tag der offenen Tür ein, damit Kinder und Eltern „ihre“ künftige Kita kennenlernen können. Beim Tag der offenen Tür erhalten die Eltern auch alle weiteren Informationen, die für die Anmeldung notwendig sind. Auch für die künftige Kindertagesstätte im neuen Ecoquartier in Weihern, die ab...

  • Pfaffenhofen
  • 22.02.13

Ämterlotsen

Caritas Zentrum Pfaffenhofen bietet Hilfe im Behörden- und Gesetzesdschungel Ende 2010 startete die Caritas Pfaffenhofen ein wegweisendes Projekt mit Ehrenamtlichen, das sich inzwischen zum Wohl der Klienten entwickelt hat. Sogenannte Ämterlotsen wurden über einen längeren Zeitraum in mehreren Treffen ausgebildet, um Bürgern aus dem Landkreis im Umgang mit Anträgen, Bürokratie und Behörden zu helfen. Dieses neue ehrenamtliche Angebot ist im Ehrenamtszentrum des Caritas Zentrums angesiedelt. Für...

  • Pfaffenhofen
  • 22.02.13
Nach lebensgefährlichem Abenteuer: Filou ist wieder zu Hause (Foto ©: Jeck)

Der Fall Filou

Pfaffenhofen / Hohenwart | Eine eiskalte Nacht mußte kürzlich Kater „Filou“ erleben. Sein "Ausflug" hätte bös enden können. Vermisst hatte Familie J. aus Hohenwart den kleinen Filou (bezeichnenderweise auf Französisch für „Gauner“ oder „Lausbub“) schon am Montag. Noch am gleichen Tag beginnt die halbe Nachbarschaft mit der Suche nach dem Tigerchen, es werden Vermisstenanzeigen in der Tagespresse geschaltet, es wird der Tierschutzverein Pfaffenhofen informiert. Zunächst erfolglos. Tags darauf...

  • Pfaffenhofen
  • 21.02.13
Kathrin Maier (links), die Leiterin des neuen Sachgebiets Familie und Soziales, mit der Fachberaterin für die Pfaffenhofener Kindertagesstätten, Andrea Mischke (rechts).

Mit Video: Geborgenheit für Generationen: Stadtverwaltung mit neuem Sachgebiet „Familie und Soziales“

Die Stadtverwaltung Pfaffenhofen hat ein neues Sachgebiet „Familie und Soziales“ ins Leben gerufen. „Geborgenheit für Generationen“ lautet hier die Devise, denn von der Betreuung der Jüngsten in den Kindertagesstätten über die Ferienmaßnahmen und die Jugendpflege bis zu den Aktivitäten des Seniorenbüros und der Beratung in der Renten- und Sozialstelle reicht das Aufgabenfeld der neuen Abteilung. Mit der Schaffung des neuen Sachgebiets, so erläuterte Bürgermeister Thomas Herker, will die Stadt...

  • Pfaffenhofen
  • 21.02.13
Auf längere Sicht soll eine kleine Postkarten-Edition des Tierschutzvereins entstehen (Fotos © Ehrenreich)

Nette Tierpostkarten – kostenlos in der Tierherberge Pfaffenhofen

Auch in diesem Jahr wird der Tierschutzverein Pfaffenhofen in unregelmäßigen Abständen Postkarten herausgeben. Die netten Motive zeigen Tierchen, die in der Tierherberge wohnen oder gewohnt haben. "Wir wollen mit diesen Postkarten aufmerksam machen auf unsere Schützlinge und auf unsere Arbeit", sagt Manuela Braunmüller, die Vereinsvorsitzende. "Und mit diesen kleinen Geschenken vielen Menschen ein Danke sagen, die uns auf die eine oder andere Art immer wieder unterstützen!" Die Postkarten gibt...

  • Pfaffenhofen
  • 20.02.13

Dank an die Ehrenamtlichen

Über 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Seniorenbüros waren im Jahr 2012 mehr als 4200 Stunden im Einsatz Ob sie den Seniorenkurier verteilen oder im Büro mitarbeiten, bei Veranstaltungen helfen oder eigene Angebote und Aktivitäten leiten – mehr als 50 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich für das Seniorenbüro Pfaffenhofen. Manche sind „nur“ eine Stunde pro Monat, andere bis zu 250 Stunden pro Jahr im Einsatz und alle zusammenhaben sie im vergangenen Jahr über 4200...

  • Pfaffenhofen
  • 18.02.13

Burzlbaam-Kinder freuen sich über Krippenausflugswagen

Der Förderverein und der Elternbeirat der KiTa Burzlbaam konnten aus dem Erlös vom Waffelverkauf durch viele engagierte Eltern am Christkindlmarkt in Pfaffenhofen und zusätzlichen Elternspenden einen Krippenausflugswagen im Wert von 1200,- € für die Kinder anschaffen. Die Kinder freuten sich riesig und der Wagen wurde mit großem „Juhuu“ mit dem Ausflug in den Wald eingeweiht.

  • Pfaffenhofen
  • 18.02.13
Die Planung der Kindertagesstätte im Ecoquartier wird am Samstag, 23. Februar, im Rathaus vorgestellt.

Bald Anmeldung für die Pfaffenhofener Kindertagesstätten

Kinder, die ab September 2013 erstmals einen Kindergarten oder eine Kinderkrippe in Pfaffenhofen besuchen sollen, müssen demnächst angemeldet werden. Die Anmeldungen werden für alle Kindertagesstätten mit Ausnahme des Montessori-Kindergartens und des Tegernbacher Pfarrkindergartens Frederick zentral im Pfaffenhofener Rathaus (Erdgeschoss, Sachgebiet Familie und Soziales) entgegengenommen. Anmeldetermine sind am Dienstag und Mittwoch, 5./6. März, jeweils von 8 bis 12 Uhr und am Donnerstag, 7....

  • Pfaffenhofen
  • 18.02.13
Schnipsi, wie sie in der Tierherberge ankam – und wie sie es wieder verlassen hat. Ihr rechtes Auge konnte nicht gerettet werden, aber nach viel Pflege konnte sie ansonsten gesund und munter auf einen Traumplatz vermittelt werden (Fotos © 2012: Lob / Ehrenreich)

Was Tierheim-Besucher normalerweise nicht sehen

In fürchterlichem Zustand kommen viele Tiere bei uns an. Die Besucher der Tierherberge bekommen davon meist nichts zu sehen. Beispiel "Schnipsi". Als die etwa zwei Monate alte Kätzin bei uns abgegeben wird, läuft Eiter aus beiden Augen. Sie kann nicht sehen, nicht riechen, nicht fressen. Dann beginnt in der Quarantäne-Station ein wochenlanges Aufpäppeln inklusive tierärztlicher Versorgung und: vielen, vielen Schmuseeinheiten. Die Quarantäne ist naturgemäß für Außenstehende tabu, diese Bilder...

  • Pfaffenhofen
  • 17.02.13
"Sunny" braucht dringend eine Bandscheiben-Operation! Wer kann helfen?

"Sunny" braucht Hilfe. Dringend!

Sunny ist eine sechsjährige kastrierte Boerboel-Hündin (sie stammt aus dem Landkreis Pfaffenhofen) und sucht dringend Paten! Die wunderschöne, allerdings nicht ganz einfache Hündin wurde bereits auf einen tollen Platz vermittelt, doch nun braucht sie leider eine Bandscheiben-Operation, die mit etwa zwei- bis dreitausend Euro veranschlagt wird. Da Sunnys Besitzer diese Kosten nicht bewältigen kann, hat er sich an uns gewandt mit der Bitte um Unterstützung. Auch für unseren Verein sind diese...

  • Pfaffenhofen
  • 13.02.13
Altpapier ist für den Tierschutzverein bares Geld! (Foto © 2013: Ehrenreich)

Altpapier – bitte mitsammeln!

Tierschutzverein sammelt Papier Lästiges Altpapier? Für die Tierherberge ist es bares Geld! Jeden Samstagvormittag können in der Tierherberge Pfaffenhofen, An der Weiberrast 2, Tageszeitungen, Papier, Kataloge, Prospekte, Zeitschriften und Ähnliches (allerdings keine Kartonagen!) abgegeben werden. Größere Mengen nehmen wir gerne auch an anderen Wochentagen an. Dann aber bitte vorher anmelden unter 08441 / 49 02 44 , da der Container wochentags verschlossen ist. Der Erlös aus dem Verkauf des...

  • Pfaffenhofen
  • 12.02.13
Er mag keine Männer: Moritz sucht jetzt einen reinen Frauenhaushalt (Foto © 2013: Ehrenreich)
3 Bilder

Moritz sucht (r)einen Frauenhaushalt

Moritz, geb. ca. 2005, ist ein kastrierter, durchgeimpfter Mischlingsrüde im besten Alter. Da er schlechte Erfahrungen mit Männern und Kindern gemacht hat, sucht Moritz jetzt einen reinen Frauenhaushalt! Nach Eingewöhnung sollte auf jeden Fall mit ihm in einer guten Hundeschule gearbeitet werden. Wir wünschen uns für Moritz ein liebevolles Traumzuhause – er hat so lange darauf warten müssen. Wer schenkt ihm endlich ein kuscheliges Körbchen? Mehr Informationen zu Moritz in der Tierherberge...

  • Pfaffenhofen
  • 12.02.13
Vorstandsmitglieder Manuela Braunmüller (links) und Annette Bergmaier. Mit ihrer bestandenen Tierschutz-Sachkundeprüfung sind mittlerweile sogar fünf Mitglieder zum Führen eines Tierheims berechtigt.

Noch mehr Sach- und Fachkompetenz im Tierschutzverein Pfaffenhofen

Zwei weitere Vorstandsmitglieder haben die Prüfung zum Sachkundenachweis nach § 11 Tierschutzgesetz erfolgreich abgelegt. Wir gratulieren unserer Vorsitzenden Manuela Braunmüller und ihrer Stellvertreterin Annette Bergmaier zur bestandenen Sachkunde-Prüfung nach § 11 Tierschutzgesetz. Somit sind im Tierschutzverein Pfaffenhofen (neben der Heimleiterin Sandra Lob, der Beisitzerin Kerstin Renner sowie der Tierärztin und Vorstands-Beisitzerin Christine Preyß-Jägeler) mittlerweile nicht weniger als...

  • Pfaffenhofen
  • 11.02.13
Energiebündel "Tsjiji"  (Foto © 2013: Kraes)

Husky "Tsjiji" sucht liebevolles Zuhause

Tsjiji ist ein netter und äusserst freundlicher, kastrierter Huskyrüde im besten Alter (geb.2006). Er sucht einen Traumplatz, auf dem man ihm gerecht wird. Denn viel Auslauf und Beschäftigung sind ein absolutes MUSS für Tsjiji! Er kam zunächst in die Tierherberge Pfaffenhofen und wartet jetzt auf seiner Pflegestelle, dem Huskyhof in Aresing, auf ein liebevolles Zuhause. Informationen direkt im Huskyhof Aresing (08252 / 90 79 596) oder beim Tierschutzverein Pfaffenhofen (08441 / 490 244). Hier...

  • Pfaffenhofen
  • 10.02.13
Der Mikrochip ist kaum größer als ein Reiskorn (Fotos © 2013: Ehrenreich)
3 Bilder

Mikrochip – der unsichtbare Personalausweis für Haustiere

Machen Sie Ihr Tier einzigartig – der Tierschutzverein Pfaffenhofen hilft beim Registrieren Seit vielen Jahren plädieren Tierschutzvereine dafür, Haustiere zu kennzeichnen, um sie zuordnen zu können, wenn sie verlorengegangen sind. Zur früher üblichen Tätowierung (das ist aufwändig und kann nur unter Narkose durchgeführt werden) gibt es längst eine tierfreundliche Alternative: Die Kennzeichnung mit einem sogenannten „Chip“. Dabei handelt es sich um eine kleine Kapsel, kaum größer als ein...

  • Pfaffenhofen
  • 10.02.13

Bürgermeister besuchen die Tierherberge Pfaffenhofen

Vier Bürgermeister gleichzeitig zu Gast an der Weiberrast Gleich vier Amtsträger aus dem Landkreis besuchten am 4. Februar die Tierherberge Pfaffenhofen: die jeweils Ersten Bürgermeister der Gemeinden Hohenwart, Manfred Russer, und Schweitenkirchen, Albert Vogler; aus Reichertshausen kam Reinhard Heinrich und aus Hettenshausen Hans Wojta. Alle vier Gemeinden werden vom Tierschutzverein Pfaffenhofen betreut; Ziel war ein gegenseitiges Beschnuppern mit der neuen Vorstandschaft des...

  • Pfaffenhofen
  • 10.02.13

Die Stadtjugendpflege Pfaffenhofen plant, was zu planen ist – So sieht das Jahr 2013 aus

Die Termine für die alljährlichen Jugendveranstaltungen stehen – der noch ausstehende Termin der Jugendzentrumseröffnung wird auch bald konkret. 2013 wird wieder ein vollgepacktes Jahr für die Pfaffenhofener Stadtjugendpflege. Eine Vielzahl an Veranstaltungen, Projekten und Themen stehen bevor. Allem voran steht das Jugendzentrum: hierfür konnte nach viel Arbeit und Aufwand endlich die Zwischenlösung im alten Stadtkino unter Dach und Fach gebracht werden. „Noch stecken wir mitten in den...

  • Pfaffenhofen
  • 05.02.13

Gruppe Amnesty International PAF sucht dringend Mitstreiter

Die Anzahl unserer Gruppenmitglieder schrumpft, so dass wir uns in unseren Aktivitäten immer mehr einschränken müssen. Das ist schade. Sie können sich über unsere Gruppe und die Arbeit bei Amnesty International auf unserer Homepage informieren und uns auch von dort per E-Mail kontaktieren, wenn Sie Fragen haben oder zu einem unserer Treffen kommen wollen. Wir treffen uns in der Regel einmal im Monat, und zwar am ersten Montag eines Monats um 20.00 Uhr im Evang. Gemeindezentrum Pfaffenhofen...

  • Pfaffenhofen
  • 05.02.13

Beiträge zu Soziales, Familie und Bildung aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.