Wirtschafts- und Servicegesellschaft

7 Bilder

Die Kundenzufriedenheit einer vierten Grundschulklasse

Das ehrliche Feedback unserer zufriedenen Kunden: Die Klasse 4a der Grundschule Niederscheyern nach einem Ausflug in die Stadtgeschichte Pfaffenhofens - und Eis gab es auch noch!

2 Bilder

Der Erfolg zeichnet sich ab: Gartenschauführungen sind gefragt

Die Gartenschauführungen in Pfaffenhofen können schon jetzt eine Erfolgsbilanz vorweisen: Nach rund einem Monat Gartenschau wurden bereits über 300 Touren gebucht. Die Vorbereitungen liefen bereits seit November 2016, als Frau Karen Bendig von der Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen (WSP) den Aufruf startete, an der Gästeführerausbildung teilzunehmen. Daraufhin meldeten sich viele Interessierte und nach...

2 Bilder

Exotischer Besuch: Experten aus der Mongolei informieren sich über nachhaltige Stadtentwicklung in Pfaffenhofen

Auf Einladung des bayerischen Wirtschaftsministeriums und der Pfaffenhofener Wirtschaftsfördergesellschaft besuchte kürzlich eine hochrangige Delegation aus Ulaanbaatar, der Hauptstadt der Mongolei, die Kreisstadt Pfaffenhofen, um sich über das Thema „Nachhaltige Stadtentwicklung“ zu informieren und auszutauschen. Mit der Mongolei verbindet man landläufig eher ein in weiten Teilen unbewohntes Land mit sagenhafter, intakter...

4 Bilder

Sommer in der Stadt 2017

Ein abwechslungsreiches und vielseitiges Rahmenprogramm erwartet die Besucher des Pfaffenhofener Wochenmarktes auch dieses Jahr wieder, sobald der „Sommer in der Stadt“ samstags Einzug auf Pfaffenhofens Hauptplatz hält. Ab Mai bis Anfang August organisiert die städtische Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen jeweils von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr als Rahmenprogramm zum Wochenmarkt ein bunt gemischtes Programm mit...

1 Bild

Arbeitsmarktintegration - Pfaffenhofener Betriebe integrieren Flüchtlinge

Geeignete Fachkräfte zu finden wird auch für die Unternehmen in Pfaffenhofen immer schwieriger. Die Zahl der unbesetzten Lehrstellen und die durchschnittliche Anzahl der Tage bis zur Neubesetzung offener Stellen steigen. Bei einigen Berufsbildern und Branchen herrscht schon heute ein deutlicher Bewerbermangel. Parallel zu dieser langfristigen Entwicklung erlebten wir im letzten Jahr einen sehr großen Zuzug von Flüchtlingen...

1 Bild

Zukunftsstudie: Pfaffenhofen ist "Kleinstädtischer Gewinner"

Standort-Rankings sind wichtig. Sie zeigen den politisch Verantwortlichen wo eine Stadt, ein Landkreis oder eine Region im Vergleich zu anderen steht und wo die eigenen Stärken und Schwächen liegen. Bei einem immer stärker werdenden Wettbewerb der Standorte, zieht die zukünftige Entwicklung ein zunehmendes Interesse auf sich. Die Sensibilität hinsichtlich Standortfaktoren wird größer. Vor diesem Hintergrund erfährt die...

1 Bild

Nutzen und Wert der Gartenschau für die Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm

Die Gartenschau „Natur in Pfaffenhofen a. d. Ilm 2017“ ist ein anspruchsvolles Gewächs: sie verlangt Mut, Visionen und Weitblick. Von der Durchführung der Gartenschau wird mehr verlangt als die nüchterne Abwicklung einer Veranstaltungsserie über drei Monate hinweg. Die Ausrichtung bietet enormes Potenzial auf den unterschiedlichsten Ebenen, von der alle profitieren. Es gibt viele gute Gründe für eine Gartenschau. Die...

1 Bild

Der ROPO-Effekt & das Showrooming – Wie sieht die Zukunft des Handels aus?

Die Grenzen zwischen Online- und Einzelhandel sind fließend. Händler, die erfolgreich bleiben möchten, sollten reagieren und Phänomene wie den „ROPO-Effekt“ oder das „Showrooming“ für sich nutzen und auch auf die Wechselwirkungen achten. Bei On- und Offlinehandel werden die Grenzen fließend Viele Händler sind sich mittlerweile der Wechselwirkung zwischen stationärem und Online-Handel bewusst und gehen darauf ein: So gibt es...

1 Bild

Auftakt- und Infoveranstaltung für Gewerbetreibende: besser daheim

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | BESSER DAHEIM – WER WEITER DENKT, KAUFT NÄHER EIN Die Digitalisierung und das sich ändernde Konsumentenverhalten – Stichwort Online-Handel – gehören zu den spannendsten Themengebieten für Einzelhändler, Dienstleister und Handwerker vor Ort. Genau hier setzt „besser daheim“ an: Unter dem Motto „Wer weiter denkt, kauft näher ein!“ sollen Bürgerinnen und Bürger angeregt werden, vor Ort zu kaufen. „Besser daheim“ ist die...

1 Bild

Steuerrückerstattung – gefälschte E-Mails im Umlauf!

Die Masche ist zwar nicht neu, aber immer noch aktuell: Derzeit werden wieder Phishing-Mails mit dem Absender „Bundeszentralamt für Steuern“ und dem Betreff „2016 Steuerrückerstattung - 314,15 EUR“ versendet. Die Nachrichten versprechen eine Steuererstattung und um diese zu erhalten, müsse man lediglich ein verlinktes Formular im Internet öffnen und mit seinen Kontodaten ausfüllen. Davor wird aber dringend gewarnt: Die E-Mail...

1 Bild

Die Digitale Einkaufsstadt ist "besser daheim"

Die Digitalisierung und das sich ändernde Käuferverhalten gehört weiterhin zu den spannendsten Themengebieten im Einzelhandel vor Ort. Zusammen mit den Gewerbevereinen ProWirtschaft und Lebendige Innenstadt hat man eine Lösung gefunden, die man jedem Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen in der Stadt empfiehlt. Ermöglicht wird die Umsetzung durch die Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen mit der...

2 Bilder

Ihr Einsatz ist gefragt: Gästeführer für Gartenschau 2017 gesucht

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Info-Abend zur Gästeführerausbildung am 25.Oktober 2016 ab 19:00 Uhr im Rathaus-Festsaal Die Gartenschau Natur in Pfaffenhofen 2017 sucht Gästeführer. Vom 24. Mai bis 20. August 2017 lädt die Stadt an der Ilm zu einem besonderen Erlebnis für alle Sinne ein und erwartet mehr als 300.000 Gartenschau-Besucher. Viele Gäste, vor allem Reisegruppen, werden nicht nur die Gartenschau in Pfaffenhofen besuchen, sondern auch die...

1 Bild

Die Pfaffenhofener Alternative zu kostenpflichtigen Plastiktüten

Tüten ab heute kostenpflichtig Geht es nach dem Handelsverband Deutschland sollen 80 Prozent der Plastik-Tüten innerhalb von zwei Jahren kostenpflichtig sein. Diese Vereinbarung tritt ab dem 01. Juli 2016 in Kraft. Unternehmen können sich freiwillig anschließen. In Pfaffenhofen gibt es auch schon einige Läden, in denen man für Tüten einen bestimmten Betrag zahlen muss. Die Alternative: einmal kaufen, immer benutzen Jetzt...

1 Bild

Sommer in der Stadt: Auftakt mit den "Pfahofara Buam"

Pfaffenhofen an der Ilm: Hauptplatz | Sommer in der Stadt 2016 Ein abwechslungsreiches und vielseitiges Rahmenprogramm erwartet die Besucher des Pfaffenhofener Wochenmarktes auch dieses Jahr wieder, sobald der „Sommer in der Stadt“ samstags Einzug auf Pfaffenhofens Hauptplatz hält. Ab Mai bis Ende Juli organisiert die städtische Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen jeweils von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr als Rahmenprogramm zum Wochenmarkt ein bunt...

1 Bild

Am Hauptplatz mobil surfen – ohne auf die Uhr zu schauen

Pfaffenhofen an der Ilm: Hauptplatz | Seit dem 12. April 2013 kann man auf dem unteren Hauptplatz in Pfaffenhofen an der Ilm kostenfrei und unkompliziert im Internet surfen. Nach fast drei Jahren ist es an der Zeit, dass Angebot anzupassen: So fällt ab sofort die zeitlich begrenzte Nutzung weg und auch die zur Verfügung stehende Bandbreite wird mehr als verdreifacht. Anlass dazu gab eine Kundenbefragung rund um das Projekt „Digitale Einkaufsstadt Pfaffenhofen“,...

1 Bild

Natur in Pfaffenhofen 2017 – Informationsveranstaltungen für Gewerbetreibende und produzierende Unternehmen

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Vom 24. Mai bis 20. August 2017 öffnen sich die Gartenschau-Tore: Bei „Natur in Pfaffenhofen a. d. Ilm 2017“ werden dann mehr als 300.000 Besucher in der Stadt erwartet. Für Pfaffenhofen bedeutet die Gartenschau weit mehr als nur eine dreimonatige Demonstration gärtnerischen Könnens. Sie ist Herausforderung und Chance für die Stadtentwicklung und die Vermarktung der Vielfalt einer ganzen Region. Für Gewerbetreibende und...

1 Bild

Natur in Pfaffenhofen 2017 – Infoveranstaltungen für Einzelhändler und Dienstleister in der Innenstadt

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Vom 24. Mai bis 20. August 2017 öffnen sich die Gartenschau-Tore: Bei „Natur in Pfaffenhofen a. d. Ilm 2017“ werden dann mehr als 300.000 Besucher in der Stadt erwartet. Für Pfaffenhofen bedeutet die Gartenschau weit mehr als nur eine dreimonatige Demonstration gärtnerischen Könnens. Sie ist Herausforderung und Chance für die Stadtentwicklung und die Vermarktung der Vielfalt einer ganzen Region. Für Einzelhändler und...

1 Bild

Natur in Pfaffenhofen 2017 – Infoveranstaltungen für Gastronomen und Hoteliers

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Vom 24. Mai bis 20. August 2017 öffnen sich die Gartenschau-Tore: Bei „Natur in Pfaffenhofen a. d. Ilm 2017“ werden dann mehr als 300.000 Besucher in der Stadt erwartet. Für Pfaffenhofen bedeutet die Gartenschau weit mehr als nur eine dreimonatige Demonstration gärtnerischen Könnens. Sie ist Herausforderung und Chance für die Stadtentwicklung und die Vermarktung der Vielfalt einer ganzen Region. Für Gastronomen und Hoteliers...

1 Bild

Natur in Pfaffenhofen 2017 – Informationsveranstaltungen für Gewerbetreibende

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Vom 24. Mai bis 20. August 2017 öffnen sich die Gartenschau-Tore: Bei „Natur in Pfaffenhofen a. d. Ilm 2017“ werden dann mehr als 300.000 Besucher in der Stadt erwartet. Für Pfaffenhofen bedeutet die Gartenschau weit mehr als nur eine dreimonatige Demonstration gärtnerischen Könnens. Sie ist Herausforderung und Chance für die Stadtentwicklung und die Vermarktung der Vielfalt einer ganzen Region. Für Unternehmer und...

1 Bild

Vorsicht vor Eintragung auf „Pfaffenhofen.Gewerbe-Meldung.de“

Aktuell versendet die Firma „Europe REG Services Ltd“ mit Sitz in Malta „Eilige Faxmitteilungen“ an Gewerbetreibende im Landkreis Pfaffenhofen. Im Briefkopf des Formulars wird der eigene Ortsname groß genannt, um einen lokalen Bezug zum Empfänger zu schaffen, wie zum Beispiel „Pfaffenhofen.Gewerbe-Meldung.de“, „Wolnzach.Gewerbe-Meldung.de“ oder „Manching.Gewerbe-Meldung.de“. Um den vorgetäuschten amtlichen Charakter noch zu...

1 Bild

Der Pfaffenhofener Mobilitätstag 2015 – Fahrzeuge von gestern, heute und morgen

Pfaffenhofen an der Ilm: Oberer Hauptplatz | Der Pfaffenhofener Mobilitätstag 2015 – Fahrzeuge von gestern, heute und morgen Die Automobilindustrie hat in der Vergangenheit weder Kosten noch Mühen gescheut, die Emissionen ihrer Fahrzeuge zu senken und wird auch künftig einiges an Aufwand und Kosten in die Nutzung erneuerbarer Energien stecken. Doch auch die Stadt Pfaffenhofen hat in den letzten Jahren viel in und für ein umweltfreundliches Image investiert und wird...

Unternehmensbefragung der Stadt Pfaffenhofen a. d. Ilm - Ein Top-Standort mit kleinen Schwächen

Dass der Landkreis Pfaffenhofen als attraktiver Wirtschaftsstandort gilt, schrieb vor kurzem ein bekanntes Nachrichtenmagazin. Dass dies auch auf die Kreisstadt zutrifft, bestätigt jetzt eine Unternehmensbefragung der Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen (WSP), wonach die Wirtschaftstreibenden mit ihrem Standort Pfaffenhofen zufrieden sind und ihm insgesamt eine gute Entwicklung attestieren. Ein paar...

1 Bild

Neues Unternehmen nun auch "offiziell" in Pfaffenhofen tätig

Die Selectric Digitalfunk-Systeme Bayern GmbH, eine Tochtergesellschaft des führenden Unternehmens für Digitalfunktechnik von Polizei, Feuerwehren und Rettungsdiensten in Deutschland, hat nun auch offiziell die Arbeit in Pfaffenhofen aufgenommen. Am Freitag, den 26.05.2015, fand in den neuen Geschäftsräumen in der Michael-Weingartner Straße 5 eine Einweihungsfeier statt. Zu den Gästen zählten viele Repräsentanten der...

1 Bild

Klares Bekenntnis zur Pfaffenhofener Innenstadt

Pfaffenhofen: Modehaus Kanzler | Aus ka.2 und dem Modehaus Kanzler wird Kanzler. Die benachbarten Textilgeschäfte in der Löwenstraße haben fusioniert und laden ihre Kundschaft bereits seit 25. März diesen Jahres unter der Leitung von Eva Kanzler zu einem ausgedehnten Einkaufserlebnis ein. Im Mittelpunkt der Neuausrichtung: Damenbekleidung in den Größen 36 bis 52. Von sportlich bis elegant, vom Alltagsoutfit bis zum Ensemble für besondere Anlässe bietet das...

1 Bild

Unternehmensbefragung startet

Rund 600 Gewerbebetriebe in Pfaffenhofen erhalten in diesen Tagen einen Fragebogen der Wirtschafts- und Servicegesellschaft (WSP), der städtischen Tochtergesellschaft zur Wirtschaftförderung, Standortvermarktung und Innenstadtentwicklung. „Ziel dieser Unternehmensbefragung ist es, einen besseren Überblick über die aktuelle Situation der heimischen Wirtschaft und die Anforderungen der Unternehmen an die Stadt zu gewinnen“,...