Vogelstimmen

1 Bild

Eulen und Schnepfen

Geisenfeld: Parkplatz | Diese Abendexkursion führt uns erneut zur Nöttinger Viehweide. Wir wollen Ihnen den Lebensraum der Eulen und Schnepfen vorstellen und den nachtaktiven Vögeln auf die Spur kommen. Mit Hilfe von Klangattrappen hoffen wir einen Teil der nachtaktiven Vögel anlocken zu können. Bitte warme und wetterfeste Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Anmeldung: VHS Pfaffenhofen

1 Bild

Auf der Suche nach dem seltenen Wachtelkönig

Geisenfeld: Gaststätte Fuchsbau | Den Wachtelkönig hört man mehr als das man ihn sieht. Er lebt in Feuchtwiesen, wie wir sie im Naturschutzgebiet des Feilemoos finden. Lassen Sie sich ein auf seinen speziellen, etwas trocken - fast hölzern klingenden Gesang. Darüberhinaus lauschen wir noch auf andere nachtaktive Tiere. Bitte wetterfeste, warme Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt.

1 Bild

Exkursion zur Flussseeschwalbe

Geisenfeld: Reisinger Weiher | Die Flussseeschwalbe brütet vor allem an der Küste. Ihre natürlichen Brutplätze im Binnenland würden sich auf Kiesinseln und an Kiesstränden von Flüssen und Seen befinden. Diese sind aber aufgrund der Flußregulierungen selten geworden. Die vorhandenen möglichen Brutplätze werden durch Störung von Bade- und Naherholungsgästen stark beeinträchtigt. In Bayern kommt die Flussseeschwalbe fast ausschließlich in Südbayern vor und...

1 Bild

Die Vogelwelt an den Scheyerer Weihern

Scheyern: Prielhof 1 | Bei einer Exkursion entlang der Scheyerer Klosterweiher können wir eine sehr interessante Vogelwelt beobachten. Neben den häufigen Blässhühnern und Stockenten lassen sich seltene Arten wie der Zwergtaucher oder der Teichrohrsänger hören und sehen. Mit etwas Glück sind auch der Neuntöter oder ein Braunkehlchen in den Sträuchern zu entdecken. Mitzubringen ist nach Möglichkeit ein Fernglas sowie festes Schuhwerk. Die Führung...

1 Bild

Im Lebensraum der Heidelerche

Geisenfeld: Kirche | Die Heidelerche (Lullula arborea) zählt in Bayern zu den vom Aussterben bedrohten Vogelarten (RLB 1), deutschlandweit wird sie auf der Vorwarnliste geführt (RLD V). Sie besiedeln hauptsächlich trockene Kiefernheidewälder mit größeren Lichtungen und ausgeprägten Waldrändern mit (sandigen) Trockenrasen, nicht zu dicht bewachsenen Brachflächen und einzelnen Büschen und Bäumen. Als Besonderheit im Landkreis Pfaffenhofen hat die...

1 Bild

Blaukehlchen und andere Schilfbewohner

Wolnzach: Feldweg beim Wasserschloss | An den Teichen rund um das Wasserschloss in Starzhausen lassen sich viele Schilfbewohner finden. Mit etwas Glück bekommen wir sogar das Blaukehlchen zu sehen. Darüberhinaus lernen Sie, die Vögel an ihren Gesängen zu erkennen. Bitte wetterfeste Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Wer hat, darf gerne sein Fernglas mitbringen.

1 Bild

Die Brachvögel im Paartal

Hohenwart: Kirche | Der Große Brachvogel gehört zu den Vogelarten, die vom Aussterben bedroht sind. Wir freuen uns, Ihnen den seltenen Vogel im Paartal vorstellen zu können und Ihnen Schutzmaßnahmen zu zeigen, welche zu einem Bruterfolg im Lebensraum der Paar geführt hat. Bitte Ferngläser (falls vorhanden) mitbringen. Wetterfeste Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Anmeldung: VHS Pfaffenhofen

1 Bild

Spechte im Feilenforst

Geisenfeld: Parkplatz | Wir erkunden die Vogelwelt im Feilenforst. Neben Grün-, Grau,- und Buntspechten hoffen wir auch den Scharzspecht zu sehen. Darüberhinaus werden wir unseren heimischen Singvögeln lauschen. Bitte (falls vorhanden) Ferngläser mitbringen und wetterfeste Kleidung anziehen. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt.