Obdachlosenunterkunft

3 Bilder

Segnung neuer Obdachlosenunterkünfte

Am vergangenen Freitagvormittag wurden zwei Erweiterungsbauten der Obdachlosenunterkunft in der Ingolstädter Straße mit einer ökumenischen Segnung durch den evangelischen Pfarrer George Spanos und den katholischen Pfarrer Albert Miorin eingeweiht. An der Feier nahmen auch Bürgermeister Thomas Herker und Altbürgermeister Hans Prechter als Vorsitzender des katholischen Verbands für Soziale Dienste (SKM) sowie beteiligte...

2 Bilder

Stadt Pfaffenhofen stellt sozialpädagogische Fachkraft für die Obdachlosenbetreuung ein

Die Stadt Pfaffenhofen will die Betreuung der Obdachlosen intensivieren und künftig selbst in die Hand nehmen. Der Stadtrat hat im nichtöffentlichen Teil seiner Sitzung am 16. Februar einstimmig beschlossen, eine sozialpädagogische Fachkraft mit 25 Wochenstunden einzustellen. Bisher ist ein Sozialpädagoge der Caritas 15 Stunden pro Woche mit der Obdachlosenbetreuung beschäftigt. Die Personalkosten trägt die Stadt...

1 Bild

Zwei neue Obdachlosenheime bezugsfertig

Die beiden neuen Obdachlosenheime, die die Stadt Pfaffenhofen gebaut hat, sind fertig. In direkter Nachbarschaft zu dem bestehenden Obdachlosenheim an der Ingolstädter Straße sind zwei Neubauten entstanden, die jetzt bezogen werden. In beiden Gebäuden gibt es je sieben Wohnungen, die jeweils für vier Personen geeignet sind. Dabei bleibt ein Haus sieben Familien vorbehalten, während in dem anderen insgesamt 28 Einzelpersonen...

1 Bild

Neuer Wohnraum für Obdachlose

Die städtische Obdachlosenunterkunft in der Ingolstädter Straße soll noch in diesem Sommer erweitert werden. Den entsprechenden Beschluss hatte der Stadtrat im November 2015 einstimmig gefasst. In der Bauausschuss-Sitzung im Mai stellte die Architektin Rita Obereisenbuchner die Planung vor und der Ausschuss erteilte einstimmig sein Einverständnis. Vorgesehen ist der Neubau von zwei Gebäuden: Ein Haus wird parallel zum...

2 Bilder

Bewohner der „Mau-Mau-Siedlung“ erhalten angemessenen Ersatzwohnraum - Stadtverwaltung stellt Berichterstattung zur Erweiterung der Obdachlosenunterkunft richtig

Der Bericht des Pfaffenhofener Kurier vom 28.11.2015 zu der vom Stadtrat befürworteten Erweiterung der städtischen Obdachlosenunterkunft („Nur für die Ärmsten der Armen“) ist in der Darstellung der Fakten verkürzt bzw. unrichtig und bedarf daher in mehrfacher Hinsicht der Ergänzung bzw. Richtigstellung: Die Berichterstattung vermittelt den Eindruck, durch die Stadtverwaltung Pfaffenhofen sei langjährigen Bestandsmietern...

1 Bild

Neuer Wohnraum für Obdachlose und Asylsuchende 1

Die Stadt Pfaffenhofen will neuen Wohnraum für Obdachlose schaffen. Der Stadtrat beschloss daher in seiner Sitzung am 19. November einstimmig, die Obdachlosenunterkunft an der Ingolstädter Straße 73 zu erweitern und im kommenden Jahr in direkter Nachbarschaft des bestehenden Obdachlosenheims einen Neubau zu errichten. Die städtische Obdachlosenunterkunft in der Ingolstädter Straße konnte im Februar 2010 in Betrieb...