Fernmeldebunker

3 Bilder

Bunkerführung

Pfaffenhofen an der Ilm: Fernmeldebunker Pfaffenhofen | Was damals zu Zeiten des Kalten Krieges unter strengster Geheimhaltung erbaut und betrieben wurde, wird nun der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In Kooperation der Stadt Pfaffenhofen mit der städtischen Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen werden nun, in Anlehnung an Pfaffenhofens Stadtführungen, Führungen durch den unterirdischen Bunker an der Ingolstädter Straße angeboten. Da aus...

3 Bilder

Bunkerführung

Pfaffenhofen an der Ilm: Fernmeldebunker Pfaffenhofen | Was damals zu Zeiten des Kalten Krieges unter strengster Geheimhaltung erbaut und betrieben wurde, wird nun der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In Kooperation der Stadt Pfaffenhofen mit der städtischen Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen werden nun, in Anlehnung an Pfaffenhofens Stadtführungen, Führungen durch den unterirdischen Bunker an der Ingolstädter Straße angeboten. Da aus...

3 Bilder

Bunkerführung

Pfaffenhofen an der Ilm: Fernmeldebunker Pfaffenhofen | Was damals zu Zeiten des Kalten Krieges unter strengster Geheimhaltung erbaut und betrieben wurde, wird nun der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In Kooperation der Stadt Pfaffenhofen mit der städtischen Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen werden nun, in Anlehnung an Pfaffenhofens Stadtführungen, Führungen durch den unterirdischen Bunker an der Ingolstädter Straße angeboten. Da aus...

3 Bilder

Bunkerführung

Pfaffenhofen an der Ilm: Fernmeldebunker Pfaffenhofen | Was damals zu Zeiten des Kalten Krieges unter strengster Geheimhaltung erbaut und betrieben wurde, wird nun der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In Kooperation der Stadt Pfaffenhofen mit der städtischen Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen werden nun, in Anlehnung an Pfaffenhofens Stadtführungen, Führungen durch den unterirdischen Bunker an der Ingolstädter Straße angeboten. Da aus...

1 Bild

„Der Ernstfall – Eine kleine Bunkerrevue“

Lutz-Stipendiat Johann Reißer liest im Pfaffenhofener Bunker Gemeinsam mit dem Landshuter Multimedia-Künstler Christoph Marko lädt der diesjährige Lutz-Stipendiat Johann Reißer am 8. Juli zu einer außergewöhnlichen Leseperformance in den ehemaligen Fernmeldebunker ein. Es wird eine Reise in die Unterwelten des Atomzeitalters. Zwischen den Bedrohungsszenarien des Kalten Kriegs und den schönen neuen Bunkerwelten unserer...

3 Bilder

Fernmeldebunker: "Abendschau"-Beitrag im Internet zu sehen

Pfaffenhofen: Fernmeldebunker | Der ehemalige Pfaffenhofener Fernmeldebunker war am Dienstag, 13. Januar, Thema der Abendschau im Bayerischen Fernsehen. In der Mediathek des BR kann der Fernsehbeitrag noch angeschaut werden: http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/abendschau-der-sueden/pfaffenhofen-atomschutzbunker-bunker-100.html# In einer kurzen Dokumentation stellt der Redakteur und Reporter Helge Roefer den unterirdischen Fernmeldebunker am...

3 Bilder

Bunkerführung

Pfaffenhofen an der Ilm: Fernmeldebunker Pfaffenhofen | Was damals zu Zeiten des Kalten Krieges unter strengster Geheimhaltung erbaut und betrieben wurde, wird nun der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In Kooperation der Stadt Pfaffenhofen mit der städtischen Wirtschafts- und Servicegesellschaft Pfaffenhofen werden nun, in Anlehnung an Pfaffenhofens Stadtführungen, Führungen durch den unterirdischen Bunker an der Ingolstädter Straße angeboten. Da aus...

7 Bilder

Mit Videos: Licht ins Dunkel - Der unterirdische Bunker wird geöffnet

Am 19. Juli um 10 Uhr wird die Ausstellung "Kalter Krieg in Pfaffenhofen – Der unterirdische Bunker" im Rathausfoyer eröffnet. Damit fällt der Startschuss für eine neue Stadtführung: Die Bunker-Tour.

10 Bilder

Der geheime Pfaffenhofener „Fernmeldebunker“ und seine Geschichte

Ein Relikt aus der Zeit des „Kalten Krieges“, als sich die Supermächte USA und UdSSR hochgerüstet gegenüberstanden, steht bis heute auf Pfaffenhofener Stadtgebiet. Die 1966 in Betrieb genommene „Grundnetzschalt- und Vermittlungsstelle der Bundeswehr“ (GSVBw66), Bestandteil eines deutschlandweit angelegten Fernmeldenetzes, entstand unter höchster Geheimhaltung und ließ unter der einheimischen Bevölkerung viele Gerüchte...

9 Bilder

Pfaffenhofen NATO Bunker Führung THW 2008

Manfred Habl-Kunst
Manfred Habl-Kunst | Pfaffenhofen | am 03.04.2012

Pfaffenhofen an der Ilm: Fernmedebunker | Kunst Bunker - Fakten HABL´s http://kunst-bunker.blogspot.de/ KUNST BUNKER in Pfaffenhofen Doku Bunker http://youtu.be/pyRrHeW98t8 Bunkerbeschreibung von Thomas Feuerer Bei der in Rieb nahe Hemau (baugleiche) gelegenen ehemaligen „Grundnetz-, Schalt- und Vermittlungsstelle der Bundeswehr 64" handelte es sich um eine von insgesamt 32 verbunkerten militärischen Fernmelde-Dienststellen, welche in den sechziger Jahren...