Asylbewerber

2 Bilder

Friedensgebet und Segnung „Baum der Religionen“

Zu einem Friedensgebet mit Segnung des „Baumes der Religionen“ lädt der Internationale Kulturverein Pfaffenhofen am Dienstag, 27. Juni um 18 Uhr in den Bürgerpark ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Asylbewerber, die aus Kriegsgebieten geflohen sind und über die Situation in ihrer Heimat und die Gründe für ihre Flucht berichten. Der Internationale Kulturverein hat die Patenschaft für einen „Baum der Religionen“...

Asylsozialberatung dezentral

Auch im dezentralen Bereich können wir in der Asylsozialberatung feststellen, dass viele Asylbewerber durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge abgelehnt werden; aus unserer Erfahrung heraus viel mehr, als aufgrund der Zahlen im Vorjahr zu erwarten wäre, Beispiel Herkunftsland Afghanistan. Dadurch entsteht große Unsicherheit bei den Asylbewerbern, viele Asylverfahren müssen jetzt vor dem Verwaltungsgericht entschieden...

6 Bilder

Zu Besuch bei Bruder Martin in der Straßenambulanz Inoglstadt

Die Straßenambulanz Ingolstadt ist eine soziale Anlaufstelle für Menschen in Not. Bruder Martin und sein Team helfen, beispielsweise mit medizinischer Betreuung, bei persönlichen Problemen, Behördengängen, Suchtberatung und vielem mehr. Die Einrichtung wird über Spenden finanziert und ist gemeinnützig anerkannt. Neben Bruder Martin gibt es noch einen weiteren hauptamtlichen Mitarbeiter. Die ca. 25 ehrenamtlichen...

8 Bilder

Neujahrsempfang der Religionen: Flüchtlingsbeauftragter fordert „Begegnung auf Augenhöhe“ und „Brückenbauen“

„Flüchtlinge und Asylbewerber. Aufgaben, Herausforderungen und Perspektiven für Religionsgemeinschaften und Kommunen in der heutigen Gesellschaft“ – unter dieses Thema stellte die Katholische Stadtpfarrei St. Johannes Baptist ihren diesjährigen Neujahrsempfang der Religionen. Pastoralreferent Sepp Steinbüchler als Beauftragter für den Interreligiösen Dialog konnte dazu am Freitagabend Vertreter der verschiedenen...

1 Bild

Internationaler Kulturverein eröffnet Anlaufstelle für Flüchtlinge und Ehrenamtliche

Der Internationale Kulturverein Pfaffenhofen hat eine Anlaufstelle, vor allem für seinen Arbeitskreis Asyl, eingerichtet. Im ehemaligen Rot-Kreuz-Haus an der Ecke Rot-Kreuz-Straße/Kapellenweg hat der Verein ein Büro eingerichtet, in dem Gabi Dettke, die Leiterin des AK Asyl, jetzt regelmäßige Sprechstunden anbietet. Im ersten Stock des Zentrums für Berufs- und Familienförderung, in dem u.a. auch der MTV Pfaffenhofen seine...

1 Bild

Pfaffenhofener AK Asyl braucht Verstärkung

Ehrenamtliche Helfer dringend gesucht Der AK Asyl im Internationalen Kulturverein Pfaffenhofen braucht dringend Verstärkung. Die Zahl der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die sich um die dezentral in 14 verschiedenen Wohnungen und Häusern in der Stadt untergebrachten Flüchtlinge kümmern, reicht nicht mehr aus. Manche Ehrenamtliche sind sehr engagiert, aber manche brauchen unbedingt Entlastung. Mehrere frühere Helfer...

Für besseres Miteinander und gegen Diskriminierung

Stadt lud zum Integrations-Netzwerkabend ein „Wie können wir zusammenwirken, damit das Miteinander funktioniert?“ Unter dieser Fragestellung lud die städtische Koordinatorin für Integration, Frederike Gerstner, Vertreter der Pfaffenhofener Schulen ins Rathaus zu einem Informations- und Netzwerkabend rund um das Thema Integration ein. Dabei ging es vor allem um interkulturelle Kompetenz, Anti-Diskriminierung und Globales...

2 Bilder

Vielfältige Integrationsarbeit in Pfaffenhofen

Stadtrat vom haupt- und ehrenamtlichen Engagement sehr beeindruckt In Pfaffenhofen wird sehr viel für die Integration von Flüchtlingen getan. Das machte eine Auflistung bestehender und geplanter Maßnahmen deutlich, die die städtische Koordinatorin für Integration, Frederike Gerstner, dem Stadtrat in seiner letzten Sitzung vorlegte. Die Stadträte waren sichtlich beeindruckt, denn es gibt bereits eine ganze Menge Projekte...

5 Bilder

Freibad-Führung für junge Asylbewerber

Eine Führung durch das Pfaffenhofener Freibad mit vielen wichtigen Informationen erhielten jetzt pünktlich zum Beginn der Badesaison zahlreiche junge Asylbewerber. Schwimmmeister Richard Kühn empfing die Schüler von fünf Integrationsklassen der Berufsschule Pfaffenhofen am neu gestalteten Freibad-Eingang. Zusammen mit den Lehrerinnen und mit Manfred Liesaus, dem Bereichsleiter Jugendarbeit am Landratsamt Pfaffenhofen,...

2 Bilder

Integration von Flüchtlingen in den heimischen Arbeitsmarkt

Pfaffenhofen: Hotel Moosburger Hof | ProWirtschaft und INFLAMA veranstalten am 5. April 2016 Podiumsdiskussion Pfaffenhofen (mh) Einem hochaktuellen und brisanten Thema, das in den Medien derzeit täglich präsent ist und äußerst kontrovers diskutiert wird, widmet sich ProWirtschaft Pfaffenhofen Im Rahmen des nächsten Netzwerktreffens: der Flüchtlingssituation. In Zusammenarbeit mit dem Projekt INFLAMA (Sitz Geisenfeld) veranstaltet das Unternehmernetzwerk am...

1 Bild

Neue Koordinierungsstelle Integration der Stadt Pfaffenhofen: Frederike Gerstner hat ihre Arbeit im Rathaus aufgenommen

Um ihre Integrationsarbeit zu verstärken, hat die Stadt Pfaffenhofen im Sachgebiet Familie und Soziales eine neue Koordinierungsstelle Integration geschaffen. Die Ethnologin Frederike Gerstner (37) hat Anfang Februar ihr Büro im Pfaffenhofener Rathaus bezogen. Die neue Koordinatorin stammt aus Mannheim und war einige Jahre in Berlin in der Behindertenarbeit tätig. Parallel dazu hat sie an der Universität Mainz eine...

1 Bild

Neuer Wohnraum für Obdachlose und Asylsuchende 1

Die Stadt Pfaffenhofen will neuen Wohnraum für Obdachlose schaffen. Der Stadtrat beschloss daher in seiner Sitzung am 19. November einstimmig, die Obdachlosenunterkunft an der Ingolstädter Straße 73 zu erweitern und im kommenden Jahr in direkter Nachbarschaft des bestehenden Obdachlosenheims einen Neubau zu errichten. Die städtische Obdachlosenunterkunft in der Ingolstädter Straße konnte im Februar 2010 in Betrieb...

2 Bilder

Mit Video: Thema Flüchtlingssituation: Fast 300 Besucher im Pfaffenhofener Rathaussaal

Viele Informationen und gute Stimmung bei der PAF und DU-Veranstaltung

2 Bilder

Fröhlicher Abend im Utopia: Jugendparlament traf sich mit jungen Asylbewerbern

Das Jugendparlament hat schon mehrfach überlegt, angesichts der vielen Asylsuchenden etwas zu unternehmen. Wie könnte man sie unterstützen? Nachdem schon zwei Spendenaktionen durchgeführt wurden, kam nun beim letzten Treffen der Jugendvertreter der Vorschlag, sich mal mit den Flüchtlingen zusammenzusetzen. Kontakt aufbauen und Kennenlernen war die Idee dahinter; sich kennenlernen und gemeinsam etwas Zeit verbringen. Die...

1 Bild

PAF und DU-Veranstaltung zur Flüchtlingssituation in Pfaffenhofen

Pfaffenhofen: Festsaal des Rathauses | Herausforderungen für das Gemeinwesen und Lösungsansätze

1 Bild

Glaube heute: Die Flüchtlingskrise

Pfaffenhofen: Evangelisches Gemeindezentrum | Gesprächsabend mit Pfarrer Holger Schwarzer Das Thema Flüchtlinge löst in unserer Gesellschaft ganz unterschiedliche und teilweise sehr heftige Reaktionen aus. Welche Position soll unsere Kirche in diesem Zusammenhang vertreten? An diesem Abend werden verschiedene Meinungsäußerungen zu diesem Thema miteinander verglichen und kritisch diskutiert. Auch wird zu klären sein, welche Stellen es dazu in der Bibel gibt und wie...

1 Bild

Stadt Pfaffenhofen verstärkt ihre Integrationsarbeit: Neue kommunale Fachstelle einstimmig beschlossen

Die Stadt Pfaffenhofen verstärkt ihre Integrationsarbeit und schafft eine neue Koordinierungsstelle Integration. Der Stadtrat beschloss in seiner Sitzung am 24. September einstimmig, eine kommunale Fachstelle zur Integration von Migranten einzuführen und dafür eine Vollzeitstelle auszuschreiben. Quer durch alle Fraktionen waren sich die Stadträte einig, dass die Stadt Pfaffenhofen aktiv zu einer besseren Integration von...

2 Bilder

Zählerprüfamt als Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber?

Das ehemalige Betriebsgebäude der Amperwerke an der Ingolstädter Straße, bekannt auch als Zählerprüfamt, könnte zur Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber werden. Ein entsprechender Antrag eines Geschäftsmannes auf Vorbescheid zur Nutzungsänderung liegt der Stadt Pfaffenhofen zur Behandlung im Bauausschuss am Donnerstag, 24. September vor. Der Landkreis Pfaffenhofen ist bekanntlich auf der Suche nach geeigneten Gebäuden...

4 Bilder

Willkommensaktion für Asylbewerber - Im Einsatz für Abkühlung und Spaß

Pfaffenhofen: Feuerwehr | Dass Feuerwehrleute sehr sozial engagierte Personen sind, denen das Wohl der Nächsten am Herzen liegt, dürfte hinlänglich bekannt sein. Dies zeigte sich einmal mehr am Freitag den 24.07.2015 bei einer privat organisierten Begrüßungsaktion für auf der Trabrennbahn untergebrachte Asylbewerber durch Feuerwehrler aus Pfaffenhofen. Doch der Reihe nach. Am Mittwochabend den 22.07.2015 begingen die Gruppenführer der Feuerwehr...

3 Bilder

Gemeinsames Fastenbrechen in der neuen Moschee

Die türkische Gemeinde hatte im Ramadan 2015 jeden Abend 50 Asylbewerber zu Gast Da kann man nur sagen: Respekt! Dass die türkisch-islamische Gemeinde Ditib Pfaffenhofen jedes Jahr kurz vor Ende des Ramadan deutsche Gäste zum abendlichen Fastenbrechen einlädt, ist schon seit zehn Jahren gute Tradition. Dass sie aber auch die hier wohnenden Asylbewerber zum gemeinsamen Essen einlädt – und zwar nicht nur einmal, sondern...

15 Bilder

Informationsausstellung Asyl ist Menschenrecht im Kreativquartier

Pfaffenhofen an der Ilm: Kreativquartier "Alte Kämmerei" | Warum fliehen Menschen? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Welche Wege müssen sie beschreiten, welche Hindernisse überwinden? Wo und unter welchen Umständen finden sie Schutz? Aktuell sind mehr Menschen auf der Flucht als jemals nach dem Zweiten Weltkrieg. Weltweit über 50 Millionen! Die meisten von ihnen bleiben in ihrer Region - entweder als Binnenvertriebene im eigenen Land oder in den Nachbarstaaten. Nur ein kleiner...

1 Bild

ASYL IST MENSCHENRECHT

Pfaffenhofen an der Ilm: Kreativquartier "Alte Kämmerei" | Warum fliehen Menschen? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Welche Wege müssen sie beschreiten, welche Hindernisse überwinden? Wo und unter welchen Umständen finden sie Schutz? Aktuell sind mehr Menschen auf der Flucht als jemals nach dem Zweiten Weltkrieg. Die meisten von ihnen bleiben in ihrer Region - entweder als Binnenvertriebene im eigenen Land oder in den Nachbarstaaten. Nur ein kleiner Teil kommt nach Europa, oft...

4 Bilder

Kleiderkammer Pfaffenhofen - Offen für Jeden! 1

Die Kleiderkammer Pfaffenhofen steht allen Menschen offen, die mit einem begrenzten finanziellen Budget haushalten müssen. Sie finden dort gut erhaltene Damen-, Herren-, Kinder- und Babybekleidung, Schuhe, Bettwäsche und andere Textilien. Geöffnet für Kunden ist ab sofort in der Auenstraße 13 jeden Samstag von 09:00 bis 13:00 Uhr. (Anlieferung kann dann jeweils schon ab 08:30 Uhr erfolgen). Die Ausgabe der Bekleidung...

1 Bild

Internationaler Kulturverein eröffnet Spendenkonto für Hilfe von Asylbewerbern

Spenden als Hilfe für Asylbewerber sollen die Notsituation der vielen Asylbewerber in der Stadt Pfaffenhofen zu lindern versuchen. Der Vorstand des Internationale Kulturvereins als Träger des Arbeitskreises Asyl hat beschlossen, durch ein Spendenkonto des Vereins all denjenigen Asylbewerbern finanziell unter die Arme zu greifen, die sonst keine Möglichkeit finden, in rechtlichen, sozialen oder kulturellen Belangen...