Auftaktveranstaltung „besser daheim“ für Händler erfolgreich

Pfaffenhofen an der Ilm: Rathaus |

Die Digitalisierung und das sich ändernde Käuferverhalten gehört zu den wichtigsten Themengebieten im Einzelhandel vor Ort. Spannend wurde es am Montagabend im Rathaus, als rund 40 Pfaffenhofener Unternehmer der Einladung durch die Wirtschafts- und Servicegesellschaft (WSP) folgten und an der Auftaktveranstaltung zum Projekt „besser daheim“ im Rahmen der Digitalen Einkaufsstadt Bayern teilnahmen.

In Zusammenarbeit mit den Gewerbevereinen Pro Wirtschaft und Lebendige Innenstadt hat die WSP in den letzten Monaten die Dachmarke „besser daheim“ und die Kommunikationsmöglichkeiten erarbeitet. „Besser daheim“ soll dabei alle Aktivitäten aus Gastronomie, Dienstleistung und Handel vereinen. Neben der Dachmarke wird ein Online-Marktplatz aufgebaut, der als digitales Schaufenster funktionieren und ein Shopping-System enthalten wird.
Mit der Teilnahme an dem durch das bayerische Wirtschaftsministerium geförderte Projekt erhalten die Pfaffenhofener Gewerbetreibenden die Möglichkeit, ihre Auffindbarkeit im Internet weiter auszubauen. Philipp Schleef, seitens der WSP projektverantwortlich, erklärte anfangs der Veranstaltung, dass es eine klare Kommunikation der Vorteile des Handels in Pfaffenhofen geben muss und moderne Wege der Kundenansprache dabei elementar sind. „Wer seine Kunden erreichen möchte, muss dort auf sich aufmerksam machen, wo sie sich immer mehr informieren – im Internet.“ Das Ziel ist einfach formuliert: Den Käufern zeigen, was das Einkaufen in Pfaffenhofen alles zu bieten hat und was es besonders macht.
Bevor die Frage-und-Antwort-Runde die Veranstaltung nach knapp zwei Stunden beendete, wurden noch die Leistungen erklärt die man als Händler erhält, wenn man sich an dem Projekt zur digitalen Einkaufsstadt „besser daheim“ beteiligt. Eine Kurzauswahl: Die Bewerbung der gesamten Stadt Pfaffenhofen zur Stärkung aller, regelmäßige Workshops für Unternehmer und die Verwendung der Social-Media-Kanäle sowie einer Suchmaschinenoptimierung. Und das alles nur zum Preis der technischen Kostendeckung, ohne weiteres finanzielles Interesse und persönlich betreut durch die Mitarbeiter der städtischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft.

Zuletzt gab es dann auch noch die Antwort auf die wichtigste Frage des Abends. Das Online-Portal wird ab dem 01. Mai starten, das Shop-System wird wie geplant etwas später eingebunden und die Verwendung der Dachmarke hat bereits begonnen. Interessierte Unternehmer, Dienstleister, Händler oder Gastronomen können sich selbstverständlich gerne an Herrn Schleef wenden, der unter der Telefonnummer 08441 4055012 erreichbar ist und gerne über die Funktionen, Wirkungsweisen und Teilnahmebedingungen zu „besser daheim“ informiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.