Straßenausbau im Auenstraßenquartier geht 2018 weiter

Die Obere Stadtmauer soll im Jahr 2018 neugestaltet werden.
Das Auenstraßenquartier ist ein wichtiges Stück Pfaffenhofener Altstadt, in dem der mittelalterliche Charakter bei der Neugestaltung erhalten bzw. sogar betont werden soll. Nachdem das Platzl, die Untere Stadtmauer und die östliche Auenstraße bereits umgestaltet und gepflastert worden sind, soll der dritte Bauabschnitt an der Oberen Stadtmauer und der Stichstraße zur Auenstraße ab dem Frühjahr 2018 folgen.

Die Entwurfsplanung wurde dem Stadtrat in seiner Sitzung am 6. April vorgelegt und der gab einstimmig grünes Licht für die entsprechende Ausschreibung und Umsetzung. Die notwendigen Haushaltsmittel in Höhe von rund 500.000 Euro inklusive Granitpflaster und Beleuchtung werden für 2018 vorgesehen.

Eine erste Informationsveranstaltung für die betroffenen Anlieger findet voraussichtlich im Juni statt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.