Slackline-Weltrekord – Hauptplatz gesperrt

Slackline Lukas Irmler
Spektakuläre Slackline-Darbietungen in schwindelerregender Höhe kann man am kommenden Wochenende, 10./11. Juni, auf dem Pfaffenhofener Hauptplatz erleben. Bei einer Veranstaltung der Firma HiPP in Kooperation mit der Stadt Pfaffenhofen wollen die Artisten Tim Heinrichs, Lukas Irmler, Friedi Kühne und Vinzenz Meinersmann einen Weltrekord aufstellen und auf einer Slackline in 40 Metern Höhe zwischen dem Kirchturm und dem Rathausturm eine Strecke von 230 Metern überwinden.

Das Programm geht über das gesamte Wochenende: Bereits am Samstag, 10. Juni, ab 11 Uhr werden die Artisten Übungsläufe über die Strecke absolvieren, während auch am Boden auf einer sogenannten Trickline Showeinlagen geboten sind. Dort werden Lukas Irmler und Friedi Kühne ihr Können ab 15 Uhr der Öffentlichkeit präsentieren. Der eigentliche Weltrekordversuch wird dann am Sonntag um 15 Uhr gestartet. Auch alle Interessierten können das Gehen auf einer Test-Slackline in niedriger Höhe ausprobieren, und zwar am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag bereits ab 11 Uhr.

Hauptplatz gesperrt – kein Stadtbushalt
Für den Slackline-Wettbewerb wird der untere Hauptplatz am Samstag und Sonntag, 10./11. Juni für den Verkehr gesperrt. Außerdem ist während des Auf- und Abbaus keine Durchfahrt über den Hauptplatz möglich. Daher werden bereits am Freitag, 9. Juni in der Zeit von 16 bis 18 Uhr sowie am Sonntag, 11. Juni zwischen 19 und 20 Uhr der obere Hauptplatz, der Hofberg, die Sonnenstraße und die Ingolstädter Straße (ab der Löwenstraße) gesperrt.

Zudem kann die Stadtbushaltestelle „Hauptplatz“ am Freitag, 9. Juni ab 16 Uhr nicht mehr angefahren werden. Am Samstag fahren die Stadtbusse dann wieder ganz regulär.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.