Saisonabschluss beim Spiders-Cup - ECP U10 wird Vierter

Einen schönen und aufregenden Saisonabschluss erlebte die U10-Mannschaft des EC Pfaffenhofen am Sonntag beim Spiders-Cup in Miesbach.

Sechs Kleinstschüler-Teams (Stuttgart, Freiburg, Miesbach, Bad Aibling, Holzkirchen und Pfaffenhofen) spielten ganztägig um den Pokalsieg, zunächst jeder gegen jeden und dann die vier besten nochmal um den ersten Platz. Pfaffenhofen konnte sich für das Halbfinale gegen den Favoriten Stuttgarter EC qualifizieren, musste sich aber den läuferisch und spielerisch überlegenen Schwaben geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 gegen den Gastgeber TEV Miesbach zogen die Jungs und Mädchen aus Pfaffenhofen, die mit vier Reihen und etlichen U8 Spielern angetreteten waren, dann auch ganz knapp den Kürzeren (Entstand 2:3) und belegten schließlich den vierten Platz (hinter Stuttgart, Freiburg und Miesbach). Bei der Siegerehrung war die Freude dennoch groß und es wurde kräftig gejubelt,  denn nicht nur gab es einen tollen Pokal, auch wurde mit ECP-Stürmer Ben Moder (Jg. 2012) der jüngste Spieler des Turniers geehrt, der, vier Jahre jünger, als die meisten Teilnehmer, seine Sache ebenso gut machte wie die Großen. Nun ist die Eiszeit vorbei, aber die ganze Mannschaft, die während der Saison zu einer eingeschworenen Gemeinschaft geworden ist, sehnt erst die Sommerferien mit etlichen Eishockeycamps herbei und dann  - natürlich - die nächste Saison auf Kufen!

Fotos: Tino Kamprath
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.