Radltour im Ilmtal und am Gerolsbach

  Die Tour startet in Pfaffenhofen am Hauptplatz vor dem Rathaus und führt zunächst durch die Weilhammer Klamm und über die Ilmbrücke. Dort biegt man rechts ab auf die neugestaltete Ilminsel und überquert dann den Münchener Vormarkt. Etwas rechts biegt man auf den Ilmweg ein und überquert die Schrobenhausener Straße. Hier ist etwas Vorsicht geboten. Weiter geht es noch ein Stückchen auf dem nun etwas schmaleren Ilmweg, bevor der Weg einen Knick nach rechts macht und man an die Posthofstraße gelangt. Dort hält man sich links Richtung Süden und passiert Hettenshausen und Ilmmünster.

In Ilmmünster biegt man an der Freisinger Straße links ab und folgt dann der Beschilderung zum Sportplatz. Auf dem Radweg geht es nach Reichertshausen. Dort hält man sich an die Radwegbeschilderungerung bis zur Schlossstraße. Hier biegt man links ab, um dann gleich wieder rechts in den Kirchenweg einzubiegen. Wieder geht es über die Ilm, um dann auf dem Inselweg zwischen Schule und Kindergarten bis zur Paindorfer Straße zu fahren. Dort wiederum hält man sich rechts und gelangt über Grafing und Paindorf nach Oberpaindorf.

Hier macht die Straße einen leichten Knick nach rechts, man hält sich aber in Fahrtrichtung geradeaus auf die Oberhausener Straße. Auf dem geschotterten Feldweg geht es über Oberhausen bis fast zum Gehöft Frechmühle. Dort biegt man links ab und dann gleich wieder rechts Richtung Lindhof. In Jetzendorf muß man ein Stück auf der Hauptstraße fahren. Nach der Kirche biegt man links ab in die Schulstraße. Man passiert das Baumhaushotel und gelangt über Oberstark der Beschilderung ‚Ilmtaltour‘ folgend nach Gumpmühle. Am Sportplatz biegt man links ab und erreicht Hilgertshausen.

Hier verläßt man die Ilmtaltour, biegt an der Ilmbrücke rechts ab und dann gleich wieder links, an der Kirche St. Stephan vorbei. An der Aichacher Straße biegt man links ab und fährt auf dem Radweg, der sich auf der linken Seite befindet, nach Ed hinauf. Der leichte Anstieg wird belohnt mit einem herrlichen Ausblick über das Ilmtal. Der Radweg endet am Ortseingang von Gartelsried, und man muß die Straße queren. In der Ortsmitte hält man sich geradeaus Richtung Niederdorf.

In Niederdorf lädt die Tafernwirtschaft Kreitmeir mit ihrem schönen Biergarten zum Verweilen ein. Gut gestärkt geht es bergauf über Oberdorf, wo nach der Ortschaft der höchste Punkt der heutigen Tour liegt. Einer rasanten Abfahrt durch den Wald folgt ein Anstieg nach Metzenried. Hier hält man sich in der Ortsmitte rechts Richtung Wundersdorf, welches man nach einem letzten, kurzen Anstieg erreicht. In Wundersdorf biegt man rechts ab und fährt nach dem Ortsende halb links nach Kemnat. Hier hat man einen schönen Blick über das Tal bis nach Alberzell.

In Kemnat geht es rechts ab Richtung Klenau. Bergab gelangt man an die Straße zwischen Junkenhofen und Klenau, wobei man sich links auf dem befestigten Wirtschaftsweg hält. In Klenau biegt man nach knapp 100 m rechts ab in Richtung Arnsried/Wüstersberg. Nach knapp 200 m beginnt links der neue Radweg nach Singenbach, auf den man einbiegt. Am Ende des Radweges in Singenbach biegt man rechts ab und dann gleich wieder links. Nach gut 100 m geht es links rum auf den Geh-/Radweg. Am Beginn der Siedlung biegt man rechts ab. Dann hält man sich auf dem Radweg rechts bis Gerolsbach.

Man fährt geradeaus durch Gerolsbach in Richtung Euernbach. An der Abzweigung nach Kohlstatt beginnt wieder der Radweg auf der rechten Seite. Nach Eisenhut mit der Kirche St. Magdalena endet der Radweg, und man muß bis Euernbach auf der Straße fahren. Hinter Euernbach überquert man die Staatsstraße nach Schrobenhausen und fährt rechts Richtung Pfaffenhofen. Der Radweg befindet sich auf der linken Seite.

In Gneisdorf endet der Radweg und wird auf ca. 100 m Länge zu einem engen Gehweg. Dort muss man absteigen und schieben. Aber dann geht es wieder in den Sattel. In Mitterscheyern wechselt man die Straßenseite und biegt dann kurz vor Pfaffenhofen bei der Fa. Gigler rechts ab. Dann geht es nach der kleinen Brücke gleich wieder links. Am Abenteuerspielplatz hält man sich ebenfalls links und fährt am Gerolsbach unter der Brücke weiter durch den früheren Skulpturenpark. Nach der Überquerung der Adolf-Rebl-Straße fährt man am Gymnasium vorbei bis zur Niederscheyerer Straße, der man nach links bis zur Scheyerer Straße folgt. Dort geht es rechts Richtung Innenstadt, und über den Kreisverkehr erreicht man schließlich den Endpunkt der heutigen Tour am Rathaus.

Die Tourlänge beträgt ca. 51 km und weist im mittleren Teil ein paar kleinere Steigungen auf. Ein GPX-Track kann per Email unter adfc@adfc-pfaffenhofen.de angefordert werden. Wir senden ihn gern zu und geben auch detailliertere Auskünfte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.