Neue Freibadsaison wird vorbereitet - Badekarten bei der Stadtverwaltung

Die Badesaison 2017 im Pfaffenhofener Freibad beginnt voraussichtlich am
5. Mai. Die Vorbereitungen dafür sind bereits in vollem Gange und die Mitarbeiter sind mit dem Säubern und Herrichten der Becken und der Grünanlagen beschäftigt. Auch für zwei besondere Veranstaltungen laufen bereits die Planungen: So soll die Pool-Party, die im vergangenen Jahr vor allem bei Familien mit Kindern und bei Jugendlichen viel Anklang fand, auch heuer stattfinden. Außerdem will die Wasserwacht zum Nachtschwimmen einladen.

Saisonbadekarten fürs Freibad waren in den letzten Wochen bereits im Hallenbad an der Realschule zu haben. Ab dem 18. April zieht der Badekartenverkauf nun zur Stadtverwaltung um. Bis Anfang Mai gibt es die Saisonkarten im Verwaltungsgebäude am Sigleck (Eingang Ingolstädter Straße, 3. Stock) zu folgenden Zeiten: Montag 8 bis13 und 13.30 bis 16 Uhr, Dienstag/Mittwoch 8 bis 13 Uhr, Donnerstag 8 bis13 und 13.30 bis 17 Uhr, Freitag 8 bis 12 Uhr. Ab der Freibadöffnung sind die Saisonkarten dann an der Freibadkasse erhältlich.

Im Freibad gibt es neben den allgemeinen Umkleiden auch abschließbare Badekabinen, die man mieten kann. Die Miete kostet für eine ganze Saison 70 Euro. Interessenten wenden sich an Thomas Labich bei der Stadtverwaltung oder ab dem 5. Mai an die Mitarbeiterin an der Freibadkasse.

Zur Verlängerung der Saisonkarten aus dem letzten Jahr müssen diese Karten mitgebracht werden. Für die Neuausstellung einer Saisonkarte ist ein aktuelles Passfoto erforderlich.

Die Preise bleiben gegenüber dem Vorjahr unverändert. Eine Familienkarte kostet 120 Euro bzw., wenn nur ein Erwachsener die Karte nutzt, 100 Euro. Eine Erwachsenenkarte kostet 68 Euro, eine Schülerkarte 40 Euro und eine Kinderkarte 25 Euro. Günstigere Tarife gelten für Behinderte sowie für Familien, wenn ein Erwachsener oder ein Kind behindert ist. Alle Preise findet man in der Badegebührensatzung auf www.pfaffenhofen.de/ortsrecht.

Ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger, die Besitzer der Bayerischen Ehrenamtskarte sind, erhalten eine Ermäßigung von zehn Prozent auf die Freibadsaisonkarten. Informationen zur Ehrenamtskarte gibt es beim Landkreis Pfaffenhofen. Weitere Ermäßigungen gibt es im Rahmen des Sozialrabatts der Stadt Pfaffenhofen für Bürger mit geringem Einkommen und hier vor allem für Familien mit Kindern. Nähere Informationen dazu gibt es auf den im Rathaus ausliegenden Merkblättern bzw. im Internet auf www.pfaffenhofen.de/sozialrabatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.