Fulminanter Sieg des PAFCC

5 Spieler des DGCCII mit dem Siegerteam des PAFCC. unten rechts sitzend der Trainer Saber Ali, der 2. von rechts stehend ist der Capitan des Teams, Qaiser Amanat.
Am Samstag hat der Pfaffenhofener Cricket Club (PAFCC) des FSV Pfaffenhofen einen haushohen Sieg in der Regionalliga Nord B errungen. In nur 2 Stunden besiegte er den Cricket Club II der DJK Göggingen.
Im Cricket bedeutet das nicht möglichst viele Punkte (runs) zu erspielen, sondern möglichst wenige zu zu lassen um dann mit ebenso wenig runs zu gewinnen.

Eigentlich wäre das Spiel über 40 over gegangen. Ein over besteht aus 6 Bällen und wird immer von einem Spieler geworfen.
Das heißt es werden mindestens 240 Bälle gespielt in einer Hälfte.
Aber am Samstag genügten dem PAFCC 18 over und 1 Ball um alle Spieler des Gegners hinaus zu werfen. Dabei lies er nur 44 Punkte (runs) zu.
In der 2. Hälfte brauchte der PAFCC nur 7 over um 47 runs zu erspielen und hatte damit gewonnen.
Da noch sehr viel mehr Zeit eingeplant war spielten beide Teams noch ein kurzes Match über 15 over. Auch das gewann der PAFCC.
Das nächste Spiel ist am 23.07.17 in Tegernsee gegen den Tegernseer Cricket Club (TCC)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.