Tierpatenschaft – das sehr persönliche Ostergeschenk für jeden Tierfreund

Kater Alois leidet gleich an mehreren Krankheiten. Dank seiner Paten darf das verschmuste Kerlchen für immer in der Herberge bleiben, bei "seinen" Pflegern.
Pfaffenhofen: Tierherberge | Das ideale Geschenk zu Ostern: Schenken Sie einem leidenschaftlichen Tierfreund, der selbst kein Haustier halten kann oder darf, doch eine Tierpatenschaft!

Vor allem ältere und kranke Vierbeiner und solche, die leider nicht mehr zu vermitteln sind, brauchen Paten. Kater Alois (Foto) zum Beispiel leidet gleich an mehreren Krankheiten. Dank seiner Paten darf er für immer in der Herberge bleiben, in der er sich auch wohl fühlt. Dort kennt Alois „sein Personal“ und mag es, und "das Personal" mag ihn.

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, eine Patenschaft zu übernehmen: ein einzelnes Tier, eine bestimmte Tiergruppe, eine Futter-Patenschaft und vieles mehr. Den Betrag, mit dem Sie Pate werden wollen, bestimmen ausschließlich sie selbst.

Mit der Patenurkunde überreichen Sie zu Ostern ein besonders persönliches Geschenk für jeden Tierfreund. Frau Barbara Whittaker berät Sie gerne über die vielen Möglichkeiten.

Tierherberge Pfaffenhofen u.U. e.V., An der Weiberrast 2, 85276 Pfaffenhofen. Telefon 08441 / 490 244.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.