Tierherberge sammelt wieder "Papier fürs Tier"

Er steht wieder da! Der neue Container für Altpapier steht jetzt direkt auf einem der Parkplätze der Tierherberge an der Weiberrast (Foto © Paul Ehrenreich)
Pfaffenhofen: Tierherberge Pfaffenhofen | Ein buchstäblich „gewichtiges“ Problem der Tierschützer von der Weiberrast hat sich gelöst, und das ebenso schnell, wie es aufgetaucht ist. Der tonnenschwere Papiercontainer musste auf Weisung des Grundstückseigentümers vom bisherigen Platz entfernt werden. Binnen 24 Stunden, eine Vorankündigung dazu gab es nicht."

In diesem Container wurde seit Jahren unter dem Motto „Papier fürs Tier“ Altpapier gesammelt und zugunsten der Tiere verkauft. Damit fehlte den Tierschützern einerseits eine wichtige Zusatzeinnahme. (Wir berichteten.) Aber nicht nur das Geld fehlte, es blieb nicht mehr genügend Zeit, die regelmäßigen Papiersammler frühzeitig darüber zu informieren. Eine Sprecherin des Vereins berichtet, ein Mann habe an der Tür geklingelt: "Wo ist denn Euer Container? Draußen liegen zwei Zentner Altpapier in meinem Transporter." Dem guten Mann konnte an diesem Tag beim besten Willen nicht geholfen werden.

Jetzt ist eine Lösung gefunden, schneller als erwartet. Ein – allerdings nur halb so großer – Container wurde auf einem der Parkplätze direkt an der Herberge aufgestellt. Der muss zwar doppelt so oft geleert werden als der bisherige 20-Kubikmeter-Container, das kostet natürlich extra. Aber es ist eine Lösung, mit der man sich arrangieren kann. Ab sofort ist es wieder möglich, wie bisher an den beiden Einwurftagen Dienstag und Samstag Papier los zu werden. Für größere Mengen kann man auch an anderen Wochentagen abliefern. Dann aber bitte vorher in der Tierherberge anmelden unter 08441 / 490 244.

Der Tierschutzverein weist ausdrücklich darauf hin, dass keine Kartonagen, Buchrücken von Hardcovern und ähnliches in den Behälter geworfen werden können. Diese dürfen nicht angenommen werden und müssen dann händisch wieder heraus geklaubt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.