Tafel profitiert vom Klimaschutzpreis 2017!

von links: Dr. Jakuttis (Danpower), Eidenberger (Tafelleitung), Schlotter (Förderverein)
Vor kurzem überreichte der Geschäftsführer des Biomasseheizkraftwerks Pfaffenhofen Dr.-Ing. Michael Jakuttis 500 Euro an den Vorsitzenden des Fördervereins der Tafel Pfaffenhofen Erich Schlotter und an die Leiterin der Tafel Petra Eidenberger.

Die Unternehmensgruppe Danpower, die das Kraftwerk betreibt, war mit dem Klimaschutzpreis 2017 der Stadt Pfaffenhofen für die enorme Einsparung an Kohlendioxidausstoß ausgezeichnet worden.

Das Preisgeld gab die Firma nun an den Förderverein der Tafel Pfaffenhofen weiter. Herzlichen Dank für die Unterstützung!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.