STUDIO_barfuß feiert Aufnahme in STUDIO_Laden-Projekt

Daniela Dohrmann und Marion Stark feierten zusammen mit Matthias Stadler von der Stadtjugendpflege und zahlreichen Gästen die Aufnahme ihres „barfuß“ in das STUDIO_Ladenprojekt.
  Pfaffenhofen an der Ilm: STUDIO_barfuß |

Am Freitag fanden sich knapp 50 Interessierte im STUDIO_barfuß der beiden frisch gebackenen Ladenbesitzerinnen Marion Stark und Daniela Dohrmann in der Ingolstädter Straße 8 ein, um die Aufnahme ihres Studio für Körper, Geist und Seele ins STUDIO_Laden-Projekt der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen zu feiern. Die beiden STUDIO_Ladeninhaberinnen und Matthias Stadler, der sich für die Stadtjugendpflege um das STUDIO_Projekt kümmert, hatten Städträte, STUDIO_Tutoren und Interessierte eingeladen, auf die sechs Monate Förderphase als STUDIO_Laden anzustoßen. Die Gäste, unter ihnen Altbürgermeister Hans Prechter und die beiden STUDIO_Tutoren Ludwig Ferstl von der Sparkasse und Fabian Stahl von der IG Lebendige Innenstadt, erfuhren alles zum Konzept des „barfuß“ und des STUDIO_Laden-Projekts und stießen gebührend auf die Zukunft des neuen STUDIO_Ladens an.

Bei Sekt und Häppchen erläuterten Marion Stark und Daniela Dohrmann ihr Konzept und die Intention, die hinter dem STUDIO_barfuß steht. Zusammen mit weiteren Freiberuflichen und Dozenten aus den Bereichen Yoga, Stressreduktion, Pädagogik und Beratung wollen sie vor allem jungen Müttern und Familien, jedoch ebenso Männern, Jugendlichen und Best Agern, Entspannung, Informationen, Anschluss und Austausch mit Hilfe ihrer zahlreichen Kursangebote zukommen lassen. Als werdende Mütter und auch nach der Geburt ihrer Kinder hatten die Jungunternehmerinnen eine große Nachfrage nach Kinderkursen, Angeboten für Schwangere und Mütter festgestellt. Nach und nach reiften in ihnen die Idee und der Traum heran, selbst ein Studio für derartige Angebote zu eröffnen. Eher per Zufall stolperten sie über den Laden in der Ingolstädter Straße, der sich bei näherer Betrachtung und nach Renovierung als äußerst passend in Ambiente und Zweck entpuppte. „Da beschlossen wir, dass unser Traum früher in Erfüllung geht als ursprünglich geplant“, so Marion Stark, eine der beiden STUDIO_Inhaberinnen. Gleichzeitig bewarben sie sich beim STUDIO_Projekt, stellten ihr Konzept den Tutoren vor und bekamen kurze Zeit darauf den Zuschlag.

Marion Stark und ihre Teampartnerin Daniela Dohrmann verkörpern selbst sowohl aufgrund ihrer beruflichen Werdegänge als auch persönlich die vier Säulen Yoga, Stressreduktion, Pädagogik und Beratung, auf denen ihr Ladenkonzept fußt. Sie sind beide Pädagoginnen und Yogalehrerinnen. Ebenso sind sie beratend mit Menschen tätig. Der Bereich Entschleunigung ist für beide zudem eine zentrale Lebenseinstellung. „Insbesondere heutzutage, wo immer alles schnell gehen soll“, so Daniela Dohrmann. Das STUDIO_barfuß versteht sich zudem als eine Plattform für Freiberufler und Selbstständige, die passend zum Ladenkonzept Kurse anbieten und Menschen ebenso ganzheitlich begleiten wollen wie die beiden Ladeninhaberinnen. Sollte man Entsprechendes anbieten wollen, kann man sich bei Dohrmann und Stark immer gerne melden. Einen Namen für den Laden und als Klammer für ihr Konzept zu finden fiel den beiden allerdings schwer. „Barfuß“ fanden die beiden Jungunternehmerinnen nach vielen Vorschlägen für alle Bereiche passend. Denn „barfuß“ beinhaltet für Dohrmann und Stark die Verbindung zur Erde, das Ursprüngliche, das Natürliche. „Wir alle kamen barfuß zur Welt und gehen nun Schritt für Schritt durchs Leben“, beschreibt es Daniela Dohrmann passend. Entsprechend soll das STUDIO_barfuß ein Ort für das Wohlbefinden sein, für groß und klein, für alt und jung und jeder ist immer herzlich eingeladen, etwas für sich zu tun. Konkrete Infos zum Kursangebot finden sich unter http://barfuss-studio.de/.

Insbesondere in betriebswirtschaftlichen und marketingtechnischen Belangen holen sich die beiden Existenzgründerinnen nun bis zum 31. Oktober 2017 bei Bedarf den Rat der STUDIO_Tutoren ein, die den STUDIO_Ladenbesitzern im Rahmen des Projekts mit guten Ratschlägen zur Seite stehen. So lange läuft die Förderung als STUDIO_barfuß, bis Daniela Dohrmann und Marion Stark wieder in die Selbstständigkeit starten wollen.

Wie allen STUDIO_Geschäftsführern wird auch dem Duo Dohrmann/Stark die Miete samt Nebenkosten während der Projektphase bezahlt. Der STUDIO_Laden gibt 18- bis 30-Jährigen die Chance Geschäftsideen zu verwirklichen und die Selbstständigkeit zu testen. Drei bis sechs Monate lang bekommen die potentiellen Ladeninhaber dazu einen Laden mietfrei zur Verfügung gestellt. Auch die Mietnebenkosten und eine Basisausstattung des Ladens übernimmt die Stadt Pfaffenhofen. Die angehenden Ladenbesitzer werden von ehrenamtlich tätigen STUDIO_Tutoren aus der Pfaffenhofener Geschäftswelt beraten.

Wer kreative Ideen, Engagement, Ernsthaftigkeit und ein gewisses Maß an Mut mitbringt, kann im STUDIO_Laden auf diese Weise seine eigene Idee von der Selbstständigkeit ausprobieren und – falls gewünscht – den Laden sogar nach Projektende übernehmen. „Dabei kann man sich wirklich mit jeder Idee, egal wie ausgereift, jederzeit beim STUDIO_Laden melden und zusammen mit den Tutoren beraten, wie man seine Idee wohl umsetzen könnte“, so Matthias Stadler von der Stadtjugendpflege.

Das Projekt STUDIO_Laden wurde mit dem Preis „Händler machen Stadt“ vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und vom Handelsverband Deutschland ausgezeichnet. Interessierte am STUDIO_Projekt können sich unter studio-laden.de oder beim Jugendbüro Backstage, Münchener Str. 9, Tel.: 08441-78 2020 informieren und bewerben.



Stadtjugendpflege Pfaffenhofen:
Ziel der Jugendarbeit in Pfaffenhofen ist es die persönliche und ganzheitliche Entwicklung der Jugendlichen zu fordern und zu fördern. Zugleich soll bei den Jugendlichen mehr Selbständigkeit und Selbstverantwortung, Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz erreicht und gestärkt werden.
Der STUDIO_Laden bietet diese Entwicklungschancen im Hinblick auf berufliche Selbständigkeit an. Mutige und kreative Talente können hier in risikoarmen Rahmen Geschäftsideen weiterentwickeln und auf ihre Realisierbarkeit testen.
jugend.jetzt
studio-laden.de
https://www.facebook.com/studio_
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.