Stadtjugendpflege macht kurze Sommerpause

Die drei Stadtjugendpfleger Christoph Höchtl (rechts), Matthias Stadler (2. v. rechts) und Martin Herker (links) gehen bis Mitte August in die Sommerpause. Das Jugendzentrum Atlantis, die Skatehalle und das Backstage sind daher derzeit geschlossen.
JUZ Atlantis, Skatehalle und Jugendbüro Backstage bis Mitte August geschlossen

Die Stadtjugendpflege Pfaffenhofen legt mit Beginn der großen Ferien eine Sommerpause ein. So ist das Jugendbüro Backstage (Münchener Str. 9) bis einschließlich 15. August geschlossen. Das Jugendzentrum Atlantis am Eisstadion und die Skatehalle im Keller der Kunsthalle am Ambergerweg öffnen erst wieder am 17. August .

Die Stadtjugendpflege bleibt trotzdem auch über den Sommer als Ansprechpartner für die Jugend verfügbar und ist unter Tel. 0174 1618245 oder im Utopia, Bistumerweg 5, erreichbar. Am einfachsten ist eine E-Mail an utopia@stadt-pfaffenhofen.de.

Ab Mitte August sind „die Drei von der Stadtjugendpflege“, Christoph, Martin und Matthias, wieder komplett und wie gewohnt im Einsatz, um sich um sämtliche Belange der jungen Pfaffenhofenerinnen und Pfaffenhofener zu kümmern. „Wir wünschen einen schönen Sommer“, sagen die Jugendpfleger und verabschieden sich in die Sommerpause.

Die nächste große Veranstaltung nach der Sommerpause wird der Skatecontest „Beatboard“ am 22. Oktober in der Skatehalle sein.

Alle Informationen über die Angebote der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen sind im Internet auf www.stadtjugendpflege-pfaffenhofen.de zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.