Spendenaktion für Molly: Geschafft!

Ein Button für Molly Susi Petschik verkauft sie für zwei Euro pro Stück (Foto © Paul Ehrenreich)
Pfaffenhofen: Tierherberge | „Hoffentlich bekommen wir genügend Geld für Mollys Operation zusammen“, bangten die Mitarbeiter des Tierschutzvereins Pfaffenhofen. Dann startete vor vier Wochen der Spendenaufruf zu Gunsten der von Geburt an gehbehinderten „Molly“.


Eine Multimedia-Zeitung meldete bereits nach 24 Stunden, dass ihr Beitrag rund 2.000 Mal geteilt worden war – Rekord! Vom ersten Tag an zeichnete sich ab, dass die Menschen sich interessierten für das Schicksal der sechs Monate alten Yorkshire-Terrier-Hündin. Viele wollten mit einer Spende helfen.

Manche zückten noch in der Tierherberge ihre Brieftasche, viele zahlten auf das Spendenkonto ein oder brachten einen Scheck mit. Eine besonders nette Idee hatte Susi Petschik, selbst Besitzerin der beiden Chihuahua-Damen Susi und Lexi. Sie hatte in der Zeitung von Molly gelesen. „Der Artikel war so rührend, dass ich zunächst selbst gespendet und dann darüber nachgedacht habe, wie ich andere überzeugen könnte, ebenfalls zu spenden.“ Andererseits: betteln fand sie irgendwie doof. Schließlich stellte sie Buttons her mit der Aufschrift „für Molly“. Diese verkaufte sie für zwei Euro pro Stück in ihrer Tanzschule ‚Watch us move‘. „Die Buttons verkaufe ich natürlich auch an Nichttänzer“, wie sie lachend betont. Der Erlös ist für Molly.

Derzeit atmet man in der Tierherberge auf, geschafft! Seit Beginn der Spendenaktion vor vier Wochen wurden exakt 187 Spender gezählt. Dabei kam ausreichend Geld zusammen, um die kostspielige Operation sowie die Nachsorge im Anschluss zu finanziell zu stemmen. „Unglaublich, wie viele Menschen geholfen haben. Vielen, vielen Dank dafür“, so die Tierschützer an der Weiberrast.

In Kürze wird der Tierschutzverein berichten, wie es jetzt weitergehen soll, insbesondere, wann die OP stattfindet.

Weitere Informationen in der Tierherberge Pfaffenhofen, An der Weiberrast 2, 85276 Pfaffenhofen. Laufend alles Aktuelle um Molly und die vielen anderen Tiere auf der Facebook-Seite des Tierschutzvereins Pfaffenhofen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.