Premiere für die Wasserwacht Pfaffenhofen

Manching: Hallenbad | Letztes Wochenende hat unsere Ortsgruppe den Kreiswettbewerb im Rettungsschwimmen als Schiedsrichter und Zeitnehmer für den schwimmerischen Teil unterstützt. Zugleich gab es eine Premiere in Manching: Unsere Mannschaft der Stufe 3 hat in diesem Jahr als erstes Team aus der Ortsgruppe Pfaffenhofen am Wettbewerb teilgenommen!

So begannen sich vor einigen Wochen sieben Jugendlichen - neben den üblichen Trainingseinheiten - ganz speziell auf diesen Wettbewerb vorzubereiten. Unter der engagierten Anleitung des stellvertretenden Jugendleiters Alexander Postels übten die Jugendlichen Erste Hilfe anhand von Fallbeispielen und trainierten die sechs Wettkampfdisziplinen. Dabei wird im Wettkampf natürlich viel Wert auf Rettungsschwimmen gelegt: Die Jugendlichen der Stufe 3 (14-16 Jahre) schwimmen mit Kleidung, wenden Rettungsmittel, z. B. die Boje oder den Rettungsgurt, korrekt an und legen natürlich großen Wert auf deren schnelle Übergabe. Immerhin bringt eine gute Gesamtzeit viele Punkte!!

Am 10.03.2018 fuhr die hoch motivierte Gruppe mit ihrem Trainer nach Manching. Geplant war eine Übernachtung mit den anderen Wasserwachtlern: Denn neben dem Wettbewerb stehen natürlich das Kennenlernen und die Kameradschaft im Vordergrund.

Am Sonntag startete schließlich der Wettbewerb mit Erster-Hilfe in Theorie und Praxis: Dabei versorgte und betreute unser Team die drei Verletzten recht souverän. Zur Mittagszeit startete das Schwimmen - nach einer Vorbereitungszeit für die Schwimm- und Tauchdisziplinen - für die Teams der Stufe 3 aus Pfaffenhofen, Manching und Geisenfeld.

Stolze drei schwimmerische Disziplinen hat unsere Mannschaft zur Freude ihres Trainiers gewonnen und alle anderen Teams überrascht. Insgesamt war der schwimmerische Teil sehr spannend. Jede Ortsgruppe konnte eine Disziplin für sich gewinnen und oft ging es nur um Sekunden!

Bei der anschließenden Siegerehrung waren alle sehr gespannt, wer gewonnen hat und weiter auf den Bezirkswettbewerb darf. Den ersten Platz belegte Manching, danach kam Geisenfeld und wir belegten Platz 3. Eine erfolgreiche Premiere war es auf alle Fälle: Wir haben als Team Erfahrungen gesammelt und unsere Stärken gezeigt. Nun haben wir ein ganzes Jahr Zeit, um an Routine in Erster Hilfe zu gewinnen und als Team noch besser zu werden. In jedem Fall sind die 9.795 (von max. 12.000) Punkte ein stolzes Ergebnis für unsere Premiere beim Kreiswettbewerb!

Daher bin ich guter Dinge, dass wir nächstes Jahr erfolgreicher sind und vor allem wieder den Spaß in den Vordergrund stellen.

Alexander Postel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.