Nikolaus und Krampus zu Besuch bei Kolping

Pfaffenhofen: Kolpinghaus | Die Pfaffenhofener Kolpingsfamilie feiert gemeinsam Weihnachten oder warum der Nikolaus das Fliegen lernte.
Die Pfaffenhofener Kolpingsfamilie hatte zur Vor-Weihnachtsfeier ins Kolpinghaus einge-laden.

Vorsitzender Erwin Nischwitz begrüsste die Mitglieder und Gäste herzlichst und wünschte eine ruhige und besinnliche Adventszeit.

Bei selbstgebackenen Plätzchen und Glühwein eröffneten den besinnlichen Teil das Bläserduo Lukas und Benedikt Stolz, unterstützt mit Weihnachtsgeschichten von Josefine Kettner und Hans Burghard.

Sehnsüchtig warteten die Kinder auf den Nikolaus.
Aber wo ist er? Wegen dem chronischen Parkplatz mangel in der Innenstadt blieb dem Nikolaus nichts anderes übrig als in den Kolpingsaal einzuschweben, zum Erstaunen aller.
Nach dem der heilige Mann über Sorgen und gutes in der Welt berichtete verteilte er und sein Krampus süße Nikoläuse und Orangen an die Kinder.

Danach gab es noch eine deftige Brotzeit und ein lustiges Theaterstück mit Barbara und Willi Breher, Hubert Grunwald und Sophia Fritz, dass die Lachmuskeln überstrapazierte und kein Auge mehr trocken blieb.

Am Ende waren sich alle einig: Diese Weihnachtsfeier wird uns noch lange in guter Er-innerung bleiben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.