Die Wasserwacht Ortsgruppe Pfaffenhofen hat ihren neuen Vorstand gewählt!

Der neue gewählte Vorstand: Thomas Schwarzmeier, Gerlinde Frank, Michael Plass, Hans Postel und Andreas Oberhauser (von links)
 
Vorsitzender Hans Postel mit seinem Stellvertrer Thomas Schwarzmeier (von rechts)
Am Freitag, den 24.02.2017, fand die Jahreshauptversammlung der Wasserwacht Ortsgruppe Pfaffenhofen statt.

Zunächst begrüßte die noch amtierende Jugendleiterin Julia Vogt die Kinder und Jugendlichen bis 16 Jahre und bedankte sich für die sehr gute Zusammenarbeit. Im Anschluss daran erfolgten die Wahlen der Gruppenleiter und der Jugendleitung:

Andreas Oberhauser wurde fast einstimmig zum neuen ersten Jugendleiter gewählt. Sein Stellvertreter Alexander Postel wird ihn tatkräftig unterstützen und engagierte sich bereits als Gruppenleiter in der Jugendarbeit des Vereins.

Im Anschluss daran begrüßte Hans Postel die Mitglieder und die zahlreichen Ehrengäste zur Jahreshauptversammlung 2017 und zur Wahl des neuen Vorstandes. Des Weiteren erinnerte der Technische Leiter Michael Plass in seinem Rechenschaftsbericht an die Veranstaltungen des Jahres 2016: So beteiligten sich die Mitglieder der Ortsgruppe bei wichtigen Events im Landkreis, z. B. beim „Ramadama“ und bei den „XLetix“ in Geisenfeld. Außerdem hat sich laut Michael Plass auch in den Freibad-Räumlichkeiten der Wasserwacht im vergangenen Jahr vieles geändert. Durch die großzügige Unterstützung der Stadt Pfaffenhofen konnte sich die Wasserwacht einen Traum erfüllen: ein modernisierter Sanitärbereich und eine komplett ausgestattete Küche.

Ebenfalls erfreulich waren die geleisteten Wachdienst-Stunden im Freibad Pfaffenhofen. Hier wurden im letzten Jahr knapp 500 Stunden an allen Feiertagen und Wochenenden in der Sommersaison absolviert.

Insbesondere lobte der stellvertretende Technische Leiter Thomas Roth das Engagement der Schnell-Einsatz-Gruppe: Die Einsatzkräfte seien zu jeder Tages- und Nachtzeit für den Wasserrettungsdienst und für den Katastrophenschutz im Landkreis Pfaffenhofen bereit. Die Zahl der ehrenamtlichen Einsatzkräfte hat sich auf 18 Personen erhöht, die 2000 Stunden ihrer Freizeit in Einsätze, Übungen und Ausbildungen investierten. Gleichermaßen dankbar betonte Thomas Roth, dass die Wasserwacht ihr neues Motorrettungsboot PAF9 in Betrieb nehmen konnte. Das Boot wird im Wasserrettungsdienst und auch bei Hochwasser eingesetzt, um die Bevölkerung evakuieren zu können.

Dass die Ortsgruppe mit fast 700 Mitgliedern finanziell gut aufgestellt ist, zeigte Andrea Unger in ihrem anschaulichen Kassenbericht. Des Weiteren erfreute der neu gewählte Jugendleiter und Bankkaufmann Andreas Oberhauser die Anwesenden: Die Wasserwacht Pfaffenhofen verzeichnet insgesamt 275 Kinder und Jugendliche als Mitglieder, wovon ca. 220 dienstags und samstags regelmäßig am Schwimmtraining teilnehmen. Das Zeltlager und die Bäderfahrten ins Parkbad bzw. ins Palm Beach ergänzen, als jährlich wiederkehrende Veranstaltungen, die Jugendarbeit der Wasserwacht.

Nach den Rechenschaftsberichten bedankte sich Hans Postel für die großartige Zusammenarbeit und ehrte die langjährigen Mitglieder.

Danach erfolgten die Neuwahlen des Vorstandes. Hierbei wählten die Mitglieder erneut Hans Postel, von Beruf Qualitätslenker, zum Vorsitzenden der Wasserwacht Ortsgruppe Pfaffenhofen. Ihm zur Seite steht nun für die kommenden vier Jahre Thomas Schwarzmeier, hauptamtlicher Notfallsanitäter, Organisatorischer Einsatzleiter und Dozent Rettungsdienst.

Für die kommende Periode wiedergewählt wurde der Softwareentwickler Michael Plass als Technischer Leiter. Als seinen ersten Stellvertreter bestätigten die Vorstandsmitglieder Thomas Roth, der vor allem die Ausbildung der Mitglieder und der Einsatzkräfte fördern wird.

Neu im Team der Technischen Leitung ist hingegen Georg Postel: Er wird zukünftig die technischen Gerätschaften als zweiter Stellvertreter betreuen.

Die selbstständige Unternehmerin Gerlinde Frank übernimmt in den nächsten vier Jahren das Amt des Kassiers.

Zudem widmet sich Roland Niedermeier gemeinsam mit Cara Steinert dem Aufgabengebiet „Ehrenamt und Qualität“, das zuvor Gunther Unger acht Jahre aufgebaut und als erste Ortsgruppe im Freistaat Bayern zur Zertifizierung im Bereich Wachdienst gebracht hatte. Erfreulicherweise wird Isabel Hollweck weiterhin als Schriftführerin die Vorstandssitzungen dokumentieren und verwalten.

Wir wünschen dem neuen Vorstand der Wasserwacht Ortsgruppe Pfaffenhofen auch künftig viel Erfolg und hoffen auf gute Zusammenarbeit in den kommenden vier Jahren!

Weitere Informationen zur Ortsgruppe finden Sie unter www.wasserwacht-pfaffenhofen.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.