„barfuß“ wird STUDIO_Laden

Daniela Dohrmann und Marion Stark feiern am Freitag, den 19.05.2017, ab 17:00 Uhr die Aufnahme ihres „barfuß“ in das STUDIO_Ladenprojekt der Stadtjugendpflege.
 

Studio für Körper Geist und Seele wird das achte Förderprojekt des Stadtjugendpflegeprojekts

Anfang Februar schon haben sie eröffnet und sich gleichzeitig beim STUDIO_Ladenprojekt der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen beworben: Marion Stark und Daniela Dohrmann betreiben mit ihrem Studio „barfuß“ in der Ingolstädter Str. 8 ein Studio für Körper, Geist und Seele und bieten unterschiedliche Angebote in den Bereichen Yoga, Entschleunigung, Pädagogik und Beratung nicht nur für junge Mütter und Familien an. Nun werden die beiden ab 1. Mai für sechs Monate vom STUDIO_Projekt gefördert. Am Freitag, den 19.05.2017, ab 17 Uhr knallen die Sektkorken zu einer kleinen Feierstunde anlässlich des Starts der STUDIO_Projektphase.

Das STUDIO_barfuß der beiden Geschäftsführerinnen Daniela Dohrmann und Marion Stark bildet eine Plattform für Freiberufliche und Dozenten aus den Bereichen Yoga, Stressreduktion, Pädagogik und Beratung, welche insbesondere, aber nicht ausschließlich jungen Müttern und Familien Entspannung, Informationen, Anschluss und Austausch zukommen lassen will. Diese Plattform nutzen neben weiteren Dozenten, selbstverständlich auch die beiden frisch gebackenen STUDIO_Ladenbesitzerinnen selbst. Marion Stark, Kinderpflegerin und Yogalehrerin, leitet diverse Yoga-Kurse für Kinder und Erwachsene. Ebenso steht sie jungen Eltern beratend zur Seite. Daniela Dohrmann ebenfalls Yogalehrerin, Erzieherin, Erlebnispädagogin und systemische Beraterin, bietet neben weiteren Yoga-Kursen, Beratungen und Sinneskurse für 9 – 18-monatige Babys und 2-3 jährige Kinder an. Zudem vermieten sie ihr, wie eine ruhige Oase anmutendes STUDIO_ , an weitere Dozenten, deren Kursangebote vom Still- und Babytreff über verschiedenste Yoga-Kurse, musikalische Früherziehung für unter Einjährige bis hin zu Achtsamkeitskursen, Autogenem Training und Schröpfmassagen reichen. Daneben finden regelmäßig Fachvorträge und Workshops sowie Angebote für Männer und Best Ager jeder Altersstufe statt (weitere Infos zum Kursangebot: http://barfuss-studio.de/). Noch ist Platz in ihrem Wochenkalender, so dass in der Zukunft weitere Angebote hinzukommen werden.

Insbesondere in betriebswirtschaftlichen und marketingtechnischen Belangen holen sich die beiden Existenzgründerinnen nun die Expertise der STUDIO_Tutoren ein, die den STUDIO_Ladenbesitzern im Rahmen des Projekts mit guten Ratschlägen zur Seite stehen. Zusammen mit Herrn Brauer von den Aktivsenioren Bayern eV wurde der Finanzplan für das laufende Geschäftsjahr auf ein tragfähiges Fundament gestellt. Dabei hilft selbstverständlich auch die finanzielle Unterstützung, die den STUDIO_Förderprojekten von der Stadtjugendpflege Pfaffenhofen gewährt wird. Wie allen STUDIO_Geschäftsführern wird auch dem Duo Dohrmann/Stark die Miete samt Nebenkosten während der Projektphase bezahlt. „Hier können wir konkret beim Aufbau eines neuen Angebots in Pfaffenhofen helfen und die beiden profitieren vom finanziellen Anschub auch wirklich“, so meinen einmütig die STUDIO_Tutoren Fabian Stahl von Stahl Computertechnik und Ludwig Ferstl von der Sparkassen Pfaffenhofen.

Der STUDIO_Laden gibt 18- bis 30-Jährigen die Chance Geschäftsideen zu verwirklichen und die Selbständigkeit zu testen. Drei bis sechs Monate lang bekommen die potentiellen Ladeninhaber dazu einen Laden mietfrei zur Verfügung gestellt. Auch die Mietnebenkosten und eine Basisausstattung des Ladens übernimmt die Stadt Pfaffenhofen. Die angehenden Ladenbesitzer werden von ehrenamtlich tätigen STUDIO_Tutoren aus der Pfaffenhofener Geschäftswelt beraten. Wer kreative Ideen, Engagement, Ernsthaftigkeit und ein gewisses Maß an Mut mitbringt, kann im STUDIO_Laden auf diese Weise seine eigene Idee von der Selbständigkeit ausprobieren und – falls gewünscht – den Laden sogar nach Projektende übernehmen. Insgesamt ist der STUDIO_Laden, wie die Jugendreferentin des Stadtrats Julia Spitzenberger meint, „ein Projekt bei dem sowohl die Stadt Pfaffenhofen, durch die Vermeidung von Ladenleerständen, junge Talente mit ihren Ideen, als auch die Pfaffenhofener Bürger durch ein breiteres Waren- und Dienstleistungsangebot profitieren.“ Entsprechend wurde das Projekt mit dem Preis „Händler machen Stadt“ vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und vom Handelsverband Deutschland ausgezeichnet. Interessierte am STUDIO_Projekt können sich unter studio-laden.de oder beim Jugendbüro Backstage, Münchener Str. 9, Tel.: 08441-78 2020 informieren und bewerben.



Stadtjugendpflege Pfaffenhofen:
Ziel der Jugendarbeit in Pfaffenhofen ist es die persönliche und ganzheitliche Entwicklung der Jugendlichen zu fordern und zu fördern. Zugleich soll bei den Jugendlichen mehr Selbständigkeit und Selbstverantwortung, Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz erreicht und gestärkt werden.
Der STUDIO_Laden bietet diese Entwicklungschancen im Hinblick auf berufliche Selbständigkeit an. Mutige und kreative Talente können hier in risikoarmen Rahmen Geschäftsideen weiterentwickeln und auf ihre Realisierbarkeit testen.
http://www.stadtjugendpflege.de/
studio-laden.de
https://www.facebook.com/studio_-139822294400/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.