Asylsozialberatung in Stadt und Landkreis Pfaffenhofen

Inzwischen haben entgegen der bisherigen Praxis des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge afghanische Familien im Landkreis einen ablehnenden Bescheid ihres Asylantrags erhalten. Bisher haben afghanische Familien mit minderjährigen bzw. kleinen Kindern einen Abschiebeschutz für ein Jahr seitens des BAMF erhalten. Erst kürzlich im Dezember 2016 hat der UNHCR auf Anfrage des Bundesministeriums des Innern einen neuen Bericht zur Situation in Afghanistan verfasst, die Gesamtsicherheitslage hat sich im Jahr 2016 nach Auffassung des UNHCR rapide verschlechtert.
Einige Informationen zu der Situation in Afghanistan können Sie folgender Broschüre bei Interesse online entnehmen:
https://www.proasyl.de/material/afghanistan-kein-s...

Aufgrund vieler Gerüchte und Vorkommnisse, die zu starker Unsicherheit bei Geflüchteten führen, hat sich die Berufsschule Scheyern an die Asylsozialberatung der Caritas gewandt und um Unterstützung gebeten. Tanja Retzer und Anja Wätzold haben in der Berufsschule in Scheyern eine Informationsveranstaltung und Fragerunde mit zwei Integrationsklassen durchgeführt. So konnten klare Fakten an die asylsuchenden Schüler weitergegeben und folgend einige Unsicherheiten und Gerüchte ausgeräumt werden Die Veranstaltung war sehr erfolgreich und so soll der Kontakt und die Zusammenarbeit mit der Berufsschule Scheyern künftig intensiviert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.