5 Jahre Alzheimer Gesellschaft

Es scheint noch gar nicht so lange her zu sein, dass Helga Inderwies (Realschuldirektorin a.D.) mit ein paar betroffenen Angehörigen und zahlreichen interessierten Gästen im Januar 2013 die Alzheimer Gesellschaft Landkreis Pfaffenhofen/Ilm e.V. aus der Taufe hob. Entstanden aus einem Gesprächskreis für Angehörige von Demenzkranken, die bei Helga Inderwies und Gilla Hofmeir die Schulung EduKation durchlaufen hatten und weitere Begleitung erhofften, hat sich das kleine Pflänzchen in fünf Jahren zu einem stattlichen Organismus entwickelt. Neben dem seit 2011 ununterbrochen stattfindenden monatlichen Gesprächskreis, der inzwischen in Pfaffenhofen und Wolnzach angeboten wird, können sich Hilfesuchende bei den vierteljährlichen DEMENZ?! „Erste-Hilfe“-Kursen an wechselnden Orten im Landkreis, bei zahlreichen Vorträgen, Schulungen und in der Beratung im Büro der Alzheimer Gesellschaft im neuen BRK-Haus unweit der Ilmtalklinik Information und Unterstützung für ihre schwierige Aufgabe holen. Ein besonders gut angenommenes Angebot ist das monatliche „Café am Samstag“ für Menschen mit Demenz und ihre Begleitung.
Zum 5-jährigen Bestehen gibt es zwei besondere Veranstaltungen:
Die Ausstellung "DEMENSCH" mit 12 Karikaturen zum Thema Demenz von Peter Gaymann in der Stadtbücherei in Pfaffenhofen vom 08.-29.März 2018 und
das Theaterstück "Ich erinnere mich genau" im Theatersaal in Pfaffenhofen am 23.03.2018 um 19 Uhr. Genauere Informationen auf unserer Homepage.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.