vhs-Vortrag: Freie Fahrt! - 150 Jahre Eisenbahn in Pfaffenhofen

Wann? 30.03.2017 19:30 Uhr

Wo? Haus der Begegnung, Theatersaal 205, Hauptplatz 47, 85276 Pfaffenhofen DE
Pfaffenhofen: Haus der Begegnung, Theatersaal 205 | Vortrag mit Lichtbildern

Vor 150 Jahren lief erstmals ein Zug im Pfaffenhofener Bahnhof ein. Die Reisenden, neben Ministern und hochrangigen Beamten auch Journalisten und interessierte Bewohner aus München und Pfaffenhofen, wurden am 14. November 1867 Zeitzeugen der ersten Bahnfahrt zwischen München und Treuchtlingen. Wohl kaum ein Ereignis wie der Bau der Bahnlinie München-Treuchtlingen und die Anbindung Pfaffenhofens sollten die Entwicklung unserer Stadt so nachhaltig beeinflussen. Die spannende Vorgeschichte beim Bau der Strecke im Landkreis und die Errichtung der Gebäude werden ebenso behandelt wie Auswirkungen des Eisenbahnverkehrs auf das Geschäftsleben und besondere Momente der Eisenbahngeschichte Pfaffenhofens. Neben schweren Bahnunglücken zählten dazu auch die Besuche bedeutender Persönlichkeiten des bayerischen Königshauses oder Dreharbeiten von Filmteams am Bahnhof Pfaffenhofen. Auch auf die schwere Arbeit des Bahnpersonals, die Abschaffung der „Pfaffenhofener Zeit“ oder auf diskutierte Lokalbahnprojekte in der Region wird im Vortrag eingegangen.

Dozent: Andreas Sauer M.A., Historiker und Stadtarchivar
Haus der Begegnung
Do, 30.03.17, 19.30 - 21.00 Uhr, 6 € (Abendkasse)
Kostenlos für die Mitglieder des Heimat- und Kulturkreises Pfaffenhofen (gegen Mitgliedsausweis!)
In Kooperation mit dem Heimat- und Kulturkreis Pfaffenhofen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.