vhs-Diavortrag: Tschernobyl - 30 Jahre danach

Wann? 17.05.2017 18:00 Uhr

Wo? Rentamtsaal, Hauptplatz 22, 85276 Pfaffenhofen DE
Pfaffenhofen: Rentamtsaal | Am 26. April 1986 ereignete sich im Atomkraftwerk Tschernobyl die nukleare Katastrophe, die Europa bis heute nicht loslässt. 30 Jahre später zeigt sich ein unglaublicher Kontrast aus der Wiedereroberung des Landstrichs durch die Natur und den erneuten Versuchen des Menschen, das Zentrum der Katastrophe zu versiegeln. In diesem Fotovortrag werden eingefangene Eindrücke nicht nur vom Reaktor, sondern vor allem auch von der Geisterstadt Pripjat gezeigt. Als lockere Frage- und Gesprächsrunde gedacht, kann sowohl über die Katastrophe als solche, wie auch über die angewandten Techniken beim Fotografieren der aufgenommenen Bilder gesprochen werden. Dieser Vortrag richtet sich an alle Interessierten der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl und der Lost-Places-Fotografie.

Dozent: Herr Sebastian Schneider, Fotofreunde vhs
Rentamtsaal im Landratsamt
Mi, 17.05.17, 18.00 - 20.00 Uhr, 6 € (Abendkasse)

Anmeldung und Auskunft bei der vhs-Pfaffenhofen unter Tel.: 08441 490480
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.