Treffen der Pfaffenhofener Weltretter - Klimaschutztag bei strahlendem Sonnenschein

  Nach dem Motto „Auf geht’s, Welt retten!“ veranstaltete die Stadt Pfaffenhofen am Samstag, den 21. Oktober 2017 den dritten Klimaschutztag. Der ganze Thementag steht im Zeichen von Klimaschutz und nachhaltiger Entwicklung.

Neben einer Bühnen-Show von und mit dem TV-Star Christoph Biemann, bekannt aus der Sendung mit der Maus, war vormittags für die Pfaffenhofener Bevölkerung mit dem “Markt der Klimaschützer” vor dem Rathaus, Energie-Führungen bei vorbildlichen Einrichtungen und Firmen am Nachmittag und dem Klimaschutz-Festabend im Rathaussaal ab 19 Uhr mit Verleihung des Pfaffenhofener Klimaschutzpreises so Einiges zum Informieren und Mitmachen geboten.

Und zahlreiche Besucher waren gekommen, um am Samstag auf dem Hauptplatz den Klimaschutztag der Stadt Pfaffenhofen mit den Klimaschützer zu feiern. Die vielen interessanten Stände sowie das abwechslungsreiche Programm auf der Bühne vor dem Rathaus unterhielten die Zuschauer und luden zum Verweilen bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ein.

Der ganze Tag stand unter dem Motto „Auf geht’s, Welt retten!“ und war geprägt von der neuen Kampagne der Stadt Pfaffenhofen „Plastikfrei – Ich bin dabei!“. Hintergrund dafür sind die Berge an Plastikmüll, vor allem von Plastikverpackungen, die sich in den Haushalten täglich ansammeln. Bildlich dargestellt auf Postkarten und Postern wurde den Besuchern bewusst gemacht, wie viel Plastik in einem Jahr allein in Pfaffenhofen verbraucht wird – der Berg ist so hoch und so breit wie das Rathaus!

Doch es gibt Ansätze, um diese Ausmaße einzudämmen und langfristig plastikfreier zu leben. Einige Pfaffenhofener Unternehmen hatten sich unterschiedliche Herangehensweisen an dieses Problem überlegt und so boten die Stadtwerke Pfaffenhofen an ihrem Stand beispielsweise eine Wasser- Blindverkostung an. Als Preis für das Erraten des guten Pfaffenhofener Wassers erhielt man eine wiederbefüllbare Glasflasche. Auch die Kleiderkammer, die Plastikfrei-Community Pfaffenhofen, der Energie- und Solarverein, der klimaneutrale italienische Lieferservice La Cucina sowie der Landkreis Pfaffenhofen stellten an ihren Ständen ihren Beitrag zum Klimaschutz vor und boten viel Infomaterial und Antworten zu allen Fragen rund um das Thema des Tages: Klimaschutz und ein plastikfreieres Leben.

Auf der Bühne lud Caro Matzko, bekannt als Moderatorin der ARD-Sendung Planet Wissen und als Sidekick von Hannes Ringelstetter, währenddessen Vertreter einiger Einzelhändler, wie der Bäckerei Breitner oder der Metzgerei Krammer, Vertreter der Stadtwerke, der Plastikfrei-Community sowie die städtische Klimaschutzmanagerin Saskia Kothe zum Gespräch. Alle freuten sich über das große Interesse der Bevölkerung und bezeichneten den Klimaschutztag als Auftaktveranstaltung zu etwas Größerem. Auch betonten sie, dass ein nahezu plastikfreies Leben nicht von heute auf morgen umgesetzt werden kann, doch helfen kleine Veränderungen wie das Kaufen von Wasser in Glas- statt Plastikflaschen oder das Verzichten auf Plastikverpackungen beim Einkaufen bereits, alte Gewohnheiten aufzugeben und etwas Gutes für das Klima und die Umwelt zu tun. Dazu sollen auch die Jutetaschen und die Schraubgläser, die am Stand der Stadtverwaltung Pfaffenhofen von der Klimaschutzmanagerin Saskia Kothe ausgegeben wurden, beitragen.

Auch Christoph Biemann, bekannt aus der Sendung mit der Maus begeisterte auf der Bühne, vor allem die Kinder, mit vielen Experimenten zum Mit- und Nachmachen. Ins Markttreiben mischten sich unter anderem auch die kostümierten „Plastik-frei“- und die „Stop-Plastik“-Mädels der Stadtverwaltung sowie ein Vertreter der Physikanten, der kleine Versuche mit den Besuchern durchführte.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.