Schönes Sommerfest im Seniorenbüro

Abwechslungsreiches Programm und gute Unterhaltung


Vom Regen ließen sich die Pfaffenhofener Senioren die Stimmungnicht verderben und verlegten das Sommerfest des Seniorenbüros kurzerhand vom
Innnenhof in den Hofbergsaal. Bei einem bunten Programm gab es viel zu lachen,
und für beste Bewirtung sorgten Marcus Andre und sein Team vom Café Hofberg. Später
zapfte dann Seniorenreferentin Verena Kiss-Lohwasser das Fass Freibier an, das die
Brauerei Müllerbräu spendiert hatte.

Bürgermeister Thomas Herker und Seniorenbüro-Leiterin Heidi Andrekonnten rund 130 Gäste im Hofbergsaal begrüßen. Sie dankten den Mitwirkenden
und allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz. Unter den
Besuchern waren auch die frühere Stadträtin und Initiatorin des Seniorenbüros,
Marlis Weiß, sowie Yvonne Fraebel, die vor kurzem als zweite Seniorenbüro-Leiterin
verabschiedet worden war, jetzt aber noch einmal mit „ihren“ Senioren feiern
wollte, bevor sie wegzieht.

Das Programm des Nachmittags war sehr abwechslungsreich undauch zum „Ratschen“ blieb genügend Zeit. Für musikalische Umrahmung sorgten Sänger Hans Herget und Schorsch Winklmair am Keyboard. Viel Applaus gab es für die Theatergruppe unter der Leitung von Friedl Fuchshuber, die eine Schulklasse der „Sonderschule Hofberg“ spielte und jede Menge lustige Sprüche wusste. Erstaunliche Tricks und beste Unterhaltung bot Zauberer „Brummwurz“ alias Max Heckmeier, der später noch einmal mit seiner Frau Rosi und der Volkstanzgruppe des Seniorenbüros auftrat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.