Reise in die Vergangenheit

Wann? 10.10.2018

Wo? Hirschberger Wiese, Ingolstädter Str., 85276 Pfaffenhofen an der Ilm DE
Pfaffenhofen an der Ilm: Hirschberger Wiese |

Wohin verschwinden die archäologischen Funde aus Pfaffenhofen? Der Heimat- und Kulturkreis folgt ihnen auf einer Fahrt nach Thierhaupten im Landkreis Augsburg, östlich des Lechs.
Dort erwartet uns im ehemaligen Kloster eine Führung durch die BLfD-Dienststelle für Bodendenkmäler, inklusive Bauarchiv, Restaurierungswerkstatt und Dendrolabor. Hier gibt es eine Sammlung historischer Bauteile und Werkstätten verschiedener Fachbereiche. Zum Beispiel werden Erhaltungstechniken für Holz, Mauerwerk, Anstriche und Böden erprobt, archäologische Funde konserviert, historische Handwerkstechniken gepflegt und in Schulungen vermittelt.
Es folgt ein Mittagessen in der Herzog-Tassilo-Stuben (ebenfalls im ehemaligen Kloster). Anschließend spazieren wir zum nahen Klostermühlenmuseum, einer ehemaligen Getreidemühle, idyllisch am Ufer der Friedberger Ach gelegen. Ein Rundgang durch das Haus erklärt die Arbeitsweise der vier Mühlentypen (Getreide, Öl, Säge und Papier) und des Wasserhauses, einst vom Kloster Thierhaupten errichtet.
Alle Interessierten sind willkommen.
Busabfahrt an der Hirschbergerwiese um 9.00 Uhr. Gegen 17 Uhr werden wir wieder zurück sein.
Anmeldung unter kontakt@hkk-paf.de oder 08441-803956
Kosten ca. 15 - 20 €

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.