Pfaffenhofener Biergartenfest 2013: fünf Festtage „wie früher“

Pfaffenhofener Biergartenfest 2012
 
Pfaffenhofener Biergartenfest 2013
Pfaffenhofen: Stockerhof |

Das Pfaffenhofener Biergartenfest steht für einen Treffpunkt zum Ratschen und Brotzeit machen. Als „Volksfest vor dem Volksfest“ wurde es schon bezeichnet. Es hat sich aber auch einen Namen gemacht für sein Musikprogramm, das heuer wieder sieben Kapellen an fünf Festtagen präsentiert. Die Musikanten kommen aus der Holledau, aus Niederbayern und der Oberpfalz und sie spielen allesamt stromlos – ganz wie „anno dazumal“. Das Fest findet dieses Jahr von 14. bis 18. August auf dem Stockerhof statt.

Die Biergärten der Pfaffenhofener Brauereien waren einst der sommerliche Treffpunkt schlechthin. Kegelbahnen sorgten für die Unterhaltung der Gäste. So ist es auch beim Pfaffenhofener Biergartenfest 2013 wieder. Freigelände, Remise und Stadel bieten Platz bei jedem Wetter. Insgesamt laden über 1.000 Sitzplätze zum Verweilen ein. Für die Verwandlung des Stockerhofs in einen Großbiergarten sorgt als Veranstalter und Organisator Adi Descy, Wirt der „Alten Eiche“, zusammen mit Harald Schwarz vom Veranstaltungsprojekt Soul-Dressing. Hausherr Norbert Stocker steuert die Festküche bei und die Brauerei Urbanus füllt Bier in Holzfässer ab. Anstich des ersten Holzfasses ist am Mittwoch, den 14. August um 18 Uhr. Dabei kann Altbürgermeister Hans Prechter zeigen, dass er das Anzapfen immer noch perfekt beherrscht.

Musikanten aus ganz Altbayern

Während der fünf Festtage sind insgesamt sieben Musikkapellen mal auf der Bühne, mal zwischen den Tischen unterwegs. Die "Holledauer Hopfamusi" erfreut zum Auftakt mit unverfälschter Blasmusik. Zum Musik-Frühschoppen an Mariä Himmelfahrt ist Martin Kraft mit seiner Ziach unterwegs. Abends sind dann erstmals in unserer Region „Spirifankerl“ aus Niederbayern zu Gast mit Wirtshaus- und Tanzlmusi und auch modernen Klängen. Am Freitag ertönt anspruchsvolle Blasmusik aus dem Dachauer Land von der „Bembegga Musi“, einer Formation der traditionsreichen Blaskapelle Langenpettenbach. Urwüchsige Tanzbodenmusik gibt es am Samstag von den „Regensburger Wirtshausmusikanten“. In der Oberpfalz sind deren Tanzabende bereits legendär. „So klingt die Holledau“ heißt es beim Weißwurstfrühstück und Mittagstisch am Sonntag mit den „Holledauer Hopfareisser“, gern gesehene Gäste im Rundfunk und bei großen Musikfesten im In- und Ausland. Den Abschluss bildet die „Tanzlmusi Maschant“ mit dem besonderen Klang der Hallertau.

Unterhaltung für Klein und Groß

Zur weiteren Unterhaltung der Gäste ist eine 16 Meter lange traditionelle Holzkegelbahn aufgebaut. Um Spielbetrieb und Aufstellen der Kegel kümmert sich die Kolpingsfamilie Pfaffenhofen. Außerdem dreht sich ein Kinderkarussell und am Samstag findet ab 14 Uhr ein Schafkopfturnier statt. Spaß für die Kleinen und Entspannung für die Großen ermöglicht am Samstag und Sonntag der „Große Kinderspielepark“ auf der benachbarten Stockerwiese, organisiert und betreut vom SPD-Ortsverein.

Das Pfaffenhofener Biergartenfest findet bei jedem Wetter statt – der Eintritt ist frei. Weitere Details zum Programm: www.biergarten-fest.de.
Laufend Neuigkeiten unter facebook.com/PfaffenhofenerBiergartenfest




WANN UND WO?
14.08.–18.08.
Mi. / Fr. / Sa. ab 16 Uhr, Do. (Feiertag) / So. ab 10 Uhr
Stockerhof
0
1 Kommentar
206
Soul-Dressing aus Pfaffenhofen | 05.06.2013 | 07:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.