Mit Video: Erfolgreicher Start der Gartenschau in Pfaffenhofen: Schon 17.000 Besucher zu Gast bei Blume, Schmetterling & Co.

Die Liedermacher von Sternschnuppe begeisterten beim Kinderfestival Groß und Klein
Sonne, Blütenduft und gute Laune: Die Gartenschau Natur in Pfaffenhofen
a. d. Ilm 2017 ist am 24. Mai erfolgreich gestartet. In der Eröffnungswoche konnten schon 17.000 Besucher begrüßt werden. Viele Pfaffenhofener nutzten ihre Dauerkarte bereits für mehrere Besuche – es konnten aber auch viele Besucher unter anderem aus München, Regensburg und Nürnberg begrüßt werden. Oft genannte Highlights der ersten Tage waren sowohl der Bürgerpark, die naturnah ausgebaute Ilm im Sport- und Freizeitpark und das Schmetterlingshaus als auch die vielfältigen und qualitativ hochwertigen Beiträge der Gärtner und Floristen von der Blumenschau bis zum Sommerblumenbeet.

Das Kulturprogramm erfreute sich ebenfalls großer Resonanz. Bestens besucht waren so am Eröffnungstag das Konzert der Pfaffenhofener Jugendband „Monday Tramps“, das Kinderfestival „Stadt.Land.Fluss“ oder der Auftritt von Schlagerstar Nino de Angelo.

„Wir sind begeistert von der annähernd ausnahmslos positiven Resonanz der Besucher auf die Gartenschau – und dass wir augenscheinlich auch mit unserem Kulturprogramm die ganze Familie begeistern können. Aber natürlich ist uns auch bewusst, dass hier und da noch an Stellschrauben gedreht werden muss, um beispielsweise feiertagsbedingte lange Wartezeiten in der Gastronomie künftig möglichst zu vermeiden“, so die Gartenschau-Geschäftsführer Eva Linder und Walter Karl.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.