Große Musik zum Einschlafen für einen kleinen Bären AUSVERKAUFT

AUSVERKAUFT:
Eine musikalische Erlebnisreise für Kinder auf der Pfaffenhofener Winterbühne

Große Musik für kleine Menschen: mini.musik bringt Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren klassische Werke durch lebendig erzählte Geschichten näher. Mit ihrem Kinderkonzert „Schlaf gut, kleiner Bär“ gastiert mini.musik am Sonntag, 22. Januar, um 16 Uhr auf der Kleinen Pfaffenhofener Winterbühne im Festsaal des Rathauses.

Der kleine Bär kann nicht einschlafen, zu viele Gedanken wirbeln ihm durch den Kopf. Zum Glück helfen ihm seine Freunde, die Mondscheinmusikanten. Sie verraten ihm ein Geheimrezept zum Einschlafen: „Du musst daran denken, was du am Tag erlebt hast, und malst ein Bild dazu. Und wir spielen die passende Musik für dich.“ Von nun an erlebt der Bär alles zweimal: tagsüber ganz echt und nachts im Traumland.

Die Kinder erleben die Bärenabenteuer mit allen Sinnen, sie lauschen den Wellen des Meeres in der Musik, lernen Lieder oder Rhythmus-Muster auf Instrumenten und tanzen den mittelalterlichen Tanz „La Manfredina“. Erzählt wird die Geschichte vom kleinen Bären, der nicht einschlafen kann, von Moderatorin Julia Schölzel.

Aus dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker von Quint Buchholz macht mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. eine musikalische Erlebnisreise für Vorschulkinder, die hier die Werke großer Komponisten wie Schubert, Schumann, Saint-Saëns, Gubajdulina, Albéniz u.a. kennenlernen, aber auch außergewöhnliche Instrumente wie das Cimbaly. Außerdem werden bei dem Konzert für Violine (Ludwig Hahn), Cimbaly (Olga Mishula), Saxophon (Stephan Mishula), Kontrabass (Stephan Lanius) und Klavier (Anastasia Reiber) auch Zeichnungen der Münchner Künstlerin Irina Pasdarca auf Leinwand projiziert.

mini.musik – Große Musik für kleine Menschen e.V. bietet seit 2007 klassische Konzerte für Kinder von drei bis sechs Jahren. Die Kinderkonzerte sind in Konzeption und Durchführung der Erfahrungswelt von Vorschulkindern angepasst. Der Verein bietet den Kindern einen altersgerechten und vor allem spielerischen Zugang zur klassischen Musik. Sie werden durch Mitmachaktionen eingeladen, aktiv am Geschehen teilzuhaben, sei es durch das Singen von Liedern, durch kleine Improvisationseinlagen oder durch einen Tanz.

Das Konzert findet am Sonntag, 22. Januar, um 16 Uhr im Festsaal des Rathauses statt. Einlass ist um 15.30 Uhr.
DAS KONZERT IST AUSVERKAUFT.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.