Fulminanter Auftakt der Winterbühne

  Akkordeon trifft Cello auf der Pfaffenhofener Winterbühne

Es war ein fulminanter Auftakt der diesjährigen Pfaffenhofener Winterbühne: „Belem“ – die belgischen Musiker Didier Laloy und Kathy Adam – bewiesen bei ihrer Deutschlandpremiere am Samstagabend im Festsaal des Rathauses, wie gut ein Cello und ein diatonisches Akkordeon miteinander harmonieren und Spannungsbögen aufbauen können.

So begannen Stücke oft mit sanften, stillen Klängen, die sich zu lauten, energiegeladenen Rhythmen steigerten. Dabei kommunizierten die Instrumente miteinander wie in einem intensiven Gespräch, ein Eindruck der durch die zugewandte Körperhaltung und den Blickkontakt zwischen den beiden Künstlern noch verstärkt wurde.

Auch die Beleuchtung im Festsaal verfehlte ihre Wirkung nicht: Ein Stück, das einer Kirche in Brüssel gewidmet war, spielten die Musiker im Dunkeln. „Den Titel hätten sie noch eine halbe Stunde länger spielen können,“ sagte ein Besucher, den die „Orgelklänge“ des Akkordeons besonders beeindruckt hatten.

Zu den Kompositionen gab Didier Laloy kleine, humorvolle Anekdoten zum Besten, die wegen des amüsanten Sprachenmixes aus Französisch, gebrochenem Englisch und Deutsch immer wieder für viele Lacher im Publikum sorgten. Nach dem Konzert konnten die Zuschauer die neue CD des sympathischen Duos erwerben und es gab Gelegenheit für persönliche Gespräche.

Nach diesem gelungenen Start in die 5. Saison der Pfaffenhofener Winterbühne wird auch in den nächsten Wochen ein vielversprechendes Programm geboten, bei dem mit zwei Kinderveranstaltungen auch die Kleinsten nicht zu kurz kommen.

Das gesamte Programm der Winterbühne und viele weitere Informationen findet man im aktuellen Flyer, im Internet auf der städtischen Homepage www.pfaffenhofen.de/winterbuehne und auf Facebook www.facebook.com/pfaffenhofener.winterbuehne

Vorverkaufsstellen sind die Geschäftsstelle des Pfaffenhofener Kurier, das intakt Musikinstitut sowie das Elektrofachgeschäft Elektro Steib. Außerdem sind alle Karten online unter www.okticket.de erhältlich.

Die weiteren Veranstaltungen in der Übersicht:

SONNTAG, 22. Januar 2017, 16 Uhr, Festsaal des Rathauses (ausverkauft)
1. KLEINE WINTERBÜHNE
„SCHLAF GUT, KLEINER BÄR“
KINDERKONZERT VON MINI.MUSIK

Vorverkauf: 8 €, Tageskasse: 10 €, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Sozialrabatt: 5 € bzw. 7 €

SAMSTAG, 28. Januar 2017, 20 Uhr, Festsaal des Rathauses (ausverkauft)
„MAXI SCHAFROTH: FASZINATION BAYERN“
KABARETT AUS DEM ALLGÄU

Vorverkauf: 22 €, Abendkasse: 25 €
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Sozialrabatt: 13 € bzw. 16 €

SONNTAG, 5. Februar 2017, 20 Uhr, Spitalkirche Pfaffenhofen
„NAMES-ENSEMBLE”
KONZERT DES NEW ART AND MUSIC ENSEMBLE SALZBURG

Vorverkauf: 15 €, Abendkasse: 18 €,
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Sozialrabatt: 10 € bzw. 13 €

FREITAG, 17. Februar 2017, 15 Uhr und 16.30 Uhr, Festsaal des Rathauses
2. KLEINE WINTERBÜHNE
„KASPERL UND DER ZWACKILUTSCHKU oder DER HERR DER TAUSEND PUDDINGS“
Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater
Vorverkauf: 8 €, Tageskasse: 10 €, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Sozialrabatt: 5 € bzw. 7 €

DONNERSTAG, 23. Februar 2017, 20 Uhr, Festsaal des Rathauses
„SUCHTPOTENZIAL: 100 PROZENT ALKO-POP LIVE “
MUSIKKABARETT

Vorverkauf: 15 €, Abendkasse: 18 €, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Sozialrabatt: 10 € bzw. 13 €

SAMSTAG, 11. März 2017, 20 Uhr, Festsaal des Rathauses
„ILLUSIONEN – ILLUSIONEN“
ZAUBERSHOW FÜR ERWACHSENE VON PIERRE BRENO

Vorverkauf: 15 €, Abendkasse: 18 €
Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Sozialrabatt: 10 € bzw. 13 €
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.