Eine nette Geschichte auf dem Kulturweg

BRNZN und Raos nennen sich die beiden Künstler, die während der Langen Nacht der Kunst und Musik den Kubus am Hauptplatz gestaltet haben. In ihrer für sie charakteristischen Art, in ihrem eigenen wilden Stil, der zugleich Improvisation, Witz und Gestaltungslust vereint, haben die beiden ein Graffiti-Kunstwerk auf dem Kubus, der Teil des Kulturwegs ist, geschaffen.

Nun wurde im Nachhinein ein offensichtlich von einem Kind gestaltetes Papierherz an dem Kubus angebracht. Auf dem Herz ist ein Haus zu sehen und „Danke“ geschrieben. Die Künstler erzählten, dass sie während der Veranstaltung von einem kleinen Mädchen gefragt wurden, ob sie nicht ein Haus auf den Kubus malen könnten. Diesen Wunsch erfüllten die beiden Künstler prompt – das Dankeschön ist nun dort zu sehen.

Der Kubus bzw. „The Würfel“ ist Teil des Pfaffenhofener Kulturwegs während der Gartenschau. Das Konzept sieht vor, dass verschiedenste Künstler dieses temporäre Objekt im Veranstaltungszeitraum bis zum 20. August gestalten. Mehr Informationen sind im Internet unter wwww.pfaffenhofen.de/kulturweg zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.