Druck-Ausstellung „Somewhere over the rainbow“ von Patrick Fauck

Patrick Fauck, „Farbenlehrer", Lichtdruck, 53,5 x 69,5 cm
Der Leipziger Künstler Patrick Fauck stellt erstmals in der Städtischen Galerie im Pfaffenhofener Haus der Begegnung aus. „Somewhere over the rainbow“ hat er seine Ausstellung betitelt, die am Freitag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr eröffnet wird.

Der Diplom-Designer, Grafiker und freischaffende Künstler Patrick Fauck widmet sich in seiner Arbeit vollkommen dem Druck und beschreibt sich selbst als Druckgrafiker aus Passion. Dabei findet er Gefallen an allen unterschiedlichen Bereichen der Drucktechnik – seien es Holz- oder Linolschnitt, Lithographie oder Radierung, Siebdruck oder auch der selten gewordene Lichtdruck.

Er sieht die Druckgrafik nicht als „schmückendes Beiwerk“ bzw. Vervielfältigungsform bestehender Arbeiten an. Vielmehr ist die künstlerische Umsetzung des Druckens selbst sein Wirkungsfeld: Er fokussiert sich auf den Eigenwert dieser künstlerischen Technik, die für ihn ein großes Experimentierfeld darstellt.

Die Ausstellung zeigt verschiedenste aktuelle Arbeiten des Leipziger Künstlers, darunter schwerpunktartig auch farbenfrohe und als Technik sehr aufwendige Lichtdrucke, die stark an Foto-Collagen erinnern.

Patrick Fauck absolvierte u. a. ein Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig bei Prof. Annette Schröter, aber auch ein Magisterstudium Kunstgeschichte und Philosophie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Seine Arbeiten waren in vielen Gruppen- und Einzelausstellungen deutschlandweit zu sehen und befinden sich auch in öffentlichen Sammlungen.

Dieses Jahr waren Werke von Patrick Fauck bereits in der Gruppen-Ausstellung „DRUCKFRISCH – zeitgenössische Druckgrafik“ im Kunsthaus Troisdorf zu sehen. Ebenso hatte er eine Einzelausstellung im Kunstverein Eisenturm Mainz mit dem Titel „Das Glück des Totengräbers“. Letztes Jahr stellte er seine Werke u. a. beim Kunstverein Bayreuth unter dem Titel „Das große Drucken“ und in der Turmgalerie Bismarckhöhe in Werder als „Abenteuer Druckgrafik“ aus.

Die Vernissage findet am Freitag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr in der Städtischen Galerie im Haus der Begegnung, Hauptplatz 47, statt. Anschließend ist die Ausstellung bis einschließlich 19. November dort zu den regulären Öffnungszeiten der Städtischen Galerie zu sehen: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und 13.30 bis 16.30 Uhr sowie Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.