Der Festplatz erblüht: Endspurt bei der Gartenschau

Für kleine Froschkönige: Blick aus dem Froschkönigklettergerüst auf den Bürgerpark (Foto: Katharina Hipp)
 
Gartendetails auf dem Festplatz: Die Themengärten nehmen Form an (Foto: Katharina Hipp)
Endspurt bei der Gartenschau zum Anfassen: Der Frühling hält Einzug - die Ausstellungsflächen nehmen Formen an und werden herausgeputzt für den großen Tag. Am 24. Mai öffnet die Gartenschau ihre Pforten. Besonders am Festplatz kann man täglich die Fortschritte der neun Gartenbaufirmen bewundern, die mit viel Liebe zum Detail und jeder Menge Herzblut tolle Themengärten anlegen, durch die ab dem 24. Mai flaniert werden kann. Aber auch sonst wird auf dem Festplatz unter dem Motto „Wenn es überall summt, schwirrt, tanzt und lacht“ jede Menge los sein.

Die Sommerpflanzung auf der Gartenschau
Ein Blütenmeer für alle Sinne

Bei unseren sieben Pflanzbeeten auf dem Gartenschaugelände werden Blumen und Pflanzen erlebbar. Die keck inszenierte Sommerpflanzung der Pflanzplanerin Petra Pelz lässt die Besucher eintauchen in ein sinnliches Erlebnis mit Lernfaktor - Sinne wie das Riechen, Schmecken, Fühlen und Sehen werden erweitert um das Wissen und Entdecken.

Umgesetzt werden die verschiedenen Themen von regionalen Gärtnereien

Duftparade mit Paradeduft
Umsetzung durch Gärtnerei Schechinger, Wolnzach

Vom Glück ins Gras zu beißen
Umsetzung durch Gärtnerei Förth, Neusorg

Schönheiten mit Migrationshintergrund
Umsetzung durch Gärtnerei einfach Best, Langenbruck

Vom heiklen Versuch, einen Kaktus zu umarmen und streichelzart und duftig weich

Umsetzung durch Gärtnerei Fahn, Hohenwart und Kakteengarten Graf, Oettingen

Klettermaxe
Umsetzung durch Gärtnerei Fahn, Hohenwart

Green smoothie
Umsetzung durch Gärtnerei Ziereis, Schwarzenfeld

Aus dem Farbtopf des Sommers
Umsetzung durch Gärtnerei Ziereis, Schwarzenfeld

Das Schmetterlingshaus auf der Gartenschau
Von Mai bis August 2017 können im Schmetterlingszelt besondere Gäste bewundert werden: tropische Falter aus Schmetterlingsfarmen in Surinam, Costa Rica und Malaysia sind im nächsten Jahr in Pfaffenhofen zu Besuch.

Während der Gartenschau kann man sich an der Farbenpracht und dem munteren Treiben erfreuen und Interessantes über den komplexen Lebenszyklus einiger Schmetterlingsarten erfahren.

Das Schmetterlingshaus ist während der normalen Öffnungszeiten durchgehend für die Besucher geöffnet. Bitte beachten Sie, dass keine Gruppenführungen möglich sind. Unsere Schmetterlingsguides helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter.

Informationszentrum der Gärtner und Floristen
Aussteller: Gärtnerische Berufsverbände: Bayerischer Gärtnerei-Verband, Bund deutscher Baumschulen Landesverband Bayern, Fachverband deutscher Floristen Landesverband Bayern, Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e.V.

Unter dem Motto „Bayern blüht“ zeigen die gärtnerischen Berufsverbände in Bayern, dass sie gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur Gestaltung eines attraktiven Umfeldes für Wohnen, Arbeit und Freizeit leisten.

Regelmäßige Veranstaltungsformate bieten angewandtes Gärtnerwissen und präsentieren Spezialthemen aus den Gärtnerbetrieben:

Jeden Montag und Freitag: Die Staudenflüsterin – Information und Beratung zu Gartenpflanzen, ihre Verwendung und Pflege

Jeden Dienstag: Neudorff-Beratungstag mit Bodenanalyse

Jeden Mittwoch und Donnerstag: Der Pflanzendoktor – gärtnerische Fachberatung

Jedes Wochenende: Gärtnereien beraten und verkaufen zu Spezialthemen (z.B. winterharte Kakteen, Fuchsien, historische Tomaten, Bonsai…)

Gewächshaus der Sinne
Täglich wechselndes Programm mit Künstlern von Weidenflechtern bis zu Geschichtenerzähler von Schnellzeichnern bis Schmuckdesigner: im Gewächshaus der Sinne entdecken die Besucher Schönes für Haus und Garten, nehmen Inspiration und Anregungen fürs eigene Zuhause mit oder schauen den Künstlern live bei der Arbeit zu. Das vollständige Programm finden Sie unter www.gewaechshaus-der-sinne.de

Vergünstigte Dauerkarten noch bis zum 23.05.2017
Holen Sie sich jetzt noch Ihre Dauerkarte zum vergünstigten Vorverkaufspreis NUR NOCH BIS ZUM 23. Mai 2017. Und nicht vergessen: Kinder bis einschließlich 17 Jahre in Begleitung der Eltern oder Großeltern haben freien Eintritt. Fragen Sie beim Kauf Ihrer Dauerkarte nach kostenlosen Dauerkarten für Ihre Kinder/Enkel.

TIPP: Als Dauerkartenbesitzer haben Sie die Möglichkeit an exklusiven Pre-Openings der wechselnden Blumenschauen teilzunehmen. Daten und weitere Informationen zu allen sonstigen Veranstaltungen unter www.gartenschau-pfaffenhofen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.