Der Countdown läuft: Gartenschau endet am 20. August

Sommerblumenbeet auf dem Festplatz
Am kommenden Sonntag, 20. August, endet die Pfaffenhofener Gartenschau mit der feierlichen Fahnenübergabe an die Gartenschau „Natur in Wassertrüdingen 2019“. Am Finaltag schließen die Eingänge am Festplatz sowie Sport- und Freizeitpark um 18:00 Uhr. Der Aufenthalt ist noch bis 20:00 Uhr möglich. Mit dem Ende des Abschlusskonzerts im Bürgerpark („The Booze Bros“, Beginn: 18:00 Uhr, Bürgerpark) gehen dann auch dort um 20:30 Uhr sprichwörtlich die Lichter aus.

Große Nachfrage nach Inventar
Ob Blumen, Bäume, Sitzsäcke oder Holzaufbauten: Die Pfaffenhofener sind sehr daran interessiert, was nach dem Ende der Gartenschau an Inventar käuflich zu erwerben ist. Fakt ist: Im Vergleich zur Gesamtmenge nur sehr wenig. Denn: Die Sommerblumen sind einjährig, blühen nicht noch einmal und eine Umpflanzung lohnt nicht. Der Großteil der sonstigen Ware gehört den Ausstellern, die ihre Stände komplett räumen – auch die transportablen Festplatz-Bäume sowie Stauden werden mitgenommen. Für Gehölze und Stauden, die keinem Aussteller gehören, gibt es eine Nachnutzung, beispielsweise durch den InterKulturGarten.

Die Holzaufbauten gehören der Garten- und Landschaftsbaufirma, die die Hochbeete und Podeste hergestellt hat. Die Bretter und Balken werden so weit wie möglich als Bauholz weiterverwendet. Auch die Wegedecken werden abgebaut und weiter genutzt. Ausstattungsgegenstände wie Schirme, Möbel, Vasen oder Kübelpflanzen sind Leihware oder werden von der nächsten Gartenschau übernommen.

Die beliebten Tonnen gehen an die Schulen und Kindergärten, die sie gestaltet haben. Die Sitzsäcke im Bürgerpark sind eine Leihgabe der Hallertauer Volksbank. Über die weitere Verwendung entscheidet diese.

Reste-Flohmarkt
Übrig bleiben somit nur einzelne Restbestände an Pflanzen wie Kräuter, wenige Pflanzen aus der Blumenschau, Lavendel, Dipladienien, Pflanzen aus dem Schmetterlingshaus, Fahnen und Banner. Verkauft werden diese am Samstag, den 26. August, von 10:00 bis 13:00 Uhr auf dem Volksfestplatz im Bereich des Haupteingangs. Da die Pflanzen nicht getopft sind, empfiehlt die Gartenschau die Mitnahme von entsprechenden Behältnissen.

Hinweis: Die Sonnensegel und Sitzsäcke vom Festplatz können direkt bei der
Fa. Weisenfeld angekauft werden. Infos zu Preisen und Größen auf der Website des Unternehmens unter www.weisenfeld.info/aktuelles/segel-sucht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.