Ausstellung der Hallertauer Künstler eröffnet

Die diesjährige Ausstellung der Hallertauer Künstler ist eröffnet. Bis zum 26. Juli sind 27 Arbeiten von ebenso vielen Künstlern in der Städtischen Galerie im Pfaffenhofener Haus der Begegnung zu sehen. Die Techniken und Materialien sind höchst vielfältig, und neben Bildern und Fotos werden auch Objekte aus Keramik, Bronze und Holz/Glas gezeigt.

Zur Vernissage am Freitagabend konnte Kulturreferent Steffen Kopetzky zahlreiche Künstler und Kunstfreunde begrüßen. Im Gartenschau-Jahr 2017 steht die Ausstellung unter dem Titel „Natürlich.“ Der Wechsel zwischen Kultur und Natur dominiere in diesem Sommer in Pfaffenhofen, meinte Kopetzky. So wird die Gartenschau mit ihrem grünenden und blühenden Gelände ergänzt durch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und durch einen besonders umfangreichen Kultursommer samt dem neuen Kulturweg voller Kunstinstallationen und Ausstellungen.

Für die Ausstellung der Hallertauer Künstler hatten zahlreiche Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Region Arbeiten eingereicht. Eine Jury hatte je ein Werk folgender Künstler ausgewählt: Sabine Ackstaller & Moritz Schweikl, Doris Bark-Greil, Brigitte Beckenbauer, Max Biller, Lotte Boyer, Alfred Braun, Helene Charitou, Robert Andreas Drude, Beatrix Eitel, Clemens Fehringer, Ortrud Helmbrecht-Feßl, Christian Herb, Thomas Herrmann, Tita Heydecker, Ulrich Holzner, Markus Jordan, Claudia Junge, Gerhard Kreitmair, Tatjana Lee, Manfred Leeb, Rita Mester, Carine Raskin-Sander, Gabriele Rist, Anton Ritzer, Tanja Röder, Reiner Schlamp und Heribert Wasshuber.

Zur Ausstellung ist erstmals ein aufwendig gestaltetet Katalog erschienen mit allen Arbeiten, die in der Ausstellung zu sehen sind.

Die Ausstellung ist bis einschließlich Mittwoch, 26. Juli täglich bei freiem Eintritt geöffnet. Bei der Langen Nacht der Kunst und Musik am Freitag, 30. Juni bleibt sie abends bis 23 Uhr offen. Ansonsten gelten die üblichen Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 und von 13.30 bis 16.30 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.