Volksfestparkplatz ab 22. August dauerhaft gesperrt

Ersatzparkplätze an Freibad und Hirschberger-Wiese

Nicht nur das Pfaffenhofener Volksfest 2016, sondern auch die Vorbereitungen für die Gartenschau „Natur in Pfaffenhofen 2017“ werfen bereits ihre Schatten voraus: Ab Montag, den 22. August steht der Volksfestparkplatz deshalb für etwas mehr als ein Jahr bis Mitte Oktober 2017 nicht mehr zur Verfügung.
Wie in jedem Jahr wird auch heuer der Platz bereits im August für den Aufbau des traditionellen Volksfests benötigt. Unmittelbar nach dem Ende der Pfaffenhofener Wiesn beginnen dann die umfangreichen Arbeiten der Gartenschaugesellschaft, um aus dem Volksfestplatz rechtzeitig bis zum Mai 2017 die temporäre Ausstellungsfläche für „Natur in Pfaffenhofen“ zu errichten. Hier wird sich nicht nur der Haupteingang zum Gartenschaugelände befinden; neben Gastronomie- und Informationsständen sowie der großen Veranstaltungsbühne entstehen auf dem Platz eine Vielzahl interessanter Ausstellungsbeiträge: Insbesondere wird das Blumenzelt mit wechselnden Themen und einem angegliederten Schmetterlingszelt ein besonderer Anziehungspunkt sein. Im zentralen Bereich errichten sieben regionale Gartenbaubetriebe beispielhaft Hausgärten in unterschiedlichster Ausprägung. Darüber hinaus werden sich hier Stadt und Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm, mehrere Ministerien sowie private Verbände mit ihren Beiträgen präsentieren.
Zur Kompensation vorübergehend wegfallender Parkflächen hat die Stadt bereits im Jahr 2015 den Parkplatz Hirschberger-Wiese am Eisstadion angelegt, der für 250 Pkw Raum bietet. Ebenso stehen in vergleichbarer Entfernung zum Hauptplatz kostenlose Parkplätze ohne zeitliche Begrenzung auf dem Freibad-Parkplatz zur Verfügung.
Die Zufahrt zur Kindertagesstätte St. Elisabeth sowie der Zugang zum Sportstadion werden während des gesamten Gartenschauzeitraums freigehalten.
Stadtverwaltung und Gartenschaugesellschaft bitten, ab 22.8.2016 auf die nahegelegenen kostenfreien Parkplätze Schwimmbad und Hirschberger-Wiese auszuweichen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.